Angebote zu "Agrarreformen" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Knop, Meike: Agrarreformen in Lateinamerika
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.10.2009, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Agrarreformen in Lateinamerika, Auflage: 3. Auflage von 1990 // 3. Auflage, Autor: Knop, Meike, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Geografie, Seiten: 24, Informationen: PB, Gewicht: 49 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Agrarreformen in Lateinamerika
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Agrarreformen in Lateinamerika ab 3.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Agrarreformen in Lateinamerika
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Agrarreformen in Lateinamerika ab 7.99 € als Taschenbuch: 3. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geowissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Agrarreformen in Lateinamerika
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Agrarreformen in Lateinamerika ab 3.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Agrarreformen in Lateinamerika
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Agrarreformen in Lateinamerika ab 7.99 EURO 3. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Agrarreformen in Lateinamerika
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, Note: 2,0, Universität Trier (Geographie), Veranstaltung: Oberseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Zwar spielen in Lateinamerika traditionell Städte eine wichtige Rolle, trotzdem handelt es sich aber bei der Bevölkerung um eine bis ins 20. Jahrhundert agrarische geprägte Gesellschaft. Nach dem zweiten Weltkrieg lebten noch zwei Drittel aller Einwohner auf dem Land und dadurch bedingt wirkten sich Konflikte im Agrarsektor auch auf die gesamtgesellschaftliche und politische Ebene aus. Heute lebt - aufgrund der Verstädterung und Industrialisierung - nur noch ein Drittel der Bevölkerung auf dem Land, trotzdem spielt die Landwirtschaft noch immer eine grosse Rolle, sowohl im wirtschaftlichen, als auch im sozialen Sektor. Aufgrund der immer noch vorherrschenden sozialen Disparitäten und auch in Anbetracht des hohen Bevölkerungswachstums sowie den ökologischen Folgen der enormen Tropenwaldvernichtung ist eine Reform, die diesen Problematiken entgegenwirkt, längst nötig geworden, wenn nicht schon als überfällig anzusehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Agrarreformen in Lateinamerika
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, Note: 2,0, Universität Trier (Geographie), Veranstaltung: Oberseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Zwar spielen in Lateinamerika traditionell Städte eine wichtige Rolle, trotzdem handelt es sich aber bei der Bevölkerung um eine bis ins 20. Jahrhundert agrarische geprägte Gesellschaft. Nach dem zweiten Weltkrieg lebten noch zwei Drittel aller Einwohner auf dem Land und dadurch bedingt wirkten sich Konflikte im Agrarsektor auch auf die gesamtgesellschaftliche und politische Ebene aus. Heute lebt - aufgrund der Verstädterung und Industrialisierung - nur noch ein Drittel der Bevölkerung auf dem Land, trotzdem spielt die Landwirtschaft noch immer eine große Rolle, sowohl im wirtschaftlichen, als auch im sozialen Sektor. Aufgrund der immer noch vorherrschenden sozialen Disparitäten und auch in Anbetracht des hohen Bevölkerungswachstums sowie den ökologischen Folgen der enormen Tropenwaldvernichtung ist eine Reform, die diesen Problematiken entgegenwirkt, längst nötig geworden, wenn nicht schon als überfällig anzusehen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe