Angebote zu "Bildung" (13 Treffer)

Bildung in Lateinamerika als eBook Download von
€ 32.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 32.99 / in stock)

Bildung in Lateinamerika:Strukturen, Entwicklungen, Herausforderungen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Bildung in Lateinamerika als Buch von
€ 36.90 *
ggf. zzgl. Versand

Bildung in Lateinamerika:Strukturen, Entwicklungen, Herausforderungen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Struktur- und Gestaltungsprobleme der beruflich...
€ 101.95 *
ggf. zzgl. Versand

Struktur- und Gestaltungsprobleme der beruflichen Bildung in Lateinamerika, dagestellt am Beispiel Ecuador:Dissertationsschrift Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européenn Richard Lehner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Bildungsentwicklungen und Schulsysteme in Afrik...
€ 30.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 30.99 / in stock)

Bildungsentwicklungen und Schulsysteme in Afrika, Asien, Lateinamerika und der Karibik: Christel Adick

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Strassenkinder - Ninõs de la calle: Deutschland...
€ 24.99
Angebot
€ 16.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 24.99 / in stock)

Strassenkinder - Ninõs de la calle: Deutschland, Lateinamerika, Afrika: Martina Köppl

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Jan 13, 2019
Zum Angebot
Barrieren des Lernens und der Teilhabe von Kind...
€ 10.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 10.99 / in stock)

Barrieren des Lernens und der Teilhabe von Kindern und Jugendlichen in Lateinamerika dargestellt an einer Region Brasiliens: Tobias-Jonathan Rottmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Lateinamerika und Europa als Buch von
€ 17.90 *
ggf. zzgl. Versand

Lateinamerika und Europa:Auf dem Weg zu einem gemeinsamen Bildungs- und Kulturraum?. Atención! Jahrbuch des Österreichischen Lateinamerika-Institutes. Bd. 7

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Bildungsentwicklungen und Schulsysteme in Afrik...
€ 34.90 *
ggf. zzgl. Versand

Globalisierung und Migration, internationale Begegnungen, Schul- und Hochschulkooperationen oder Projekte der Entwicklungszusammenarbeit rücken auch außereuropäische Regionen immer mehr in das Blickfeld internationaler pädagogischer Fragestellungen. Über Bildungsentwicklungen außerhalb der ´westlichen´ Welt wird jedoch im deutschen Sprachraum relativ wenig publiziert. Diesem Umstand will der vorliegende Sammelband abhelfen. Teil 1 enthält Regionalstudien zu Bildung in den Arabischen Staaten, der Karibik, LateiNamerika, den Ostasiatischen Staaten, der Pazifikregion, Subsahara-Afrika und Süd- und Westasien. In Teil 2 finden sich Länderstudien zum Bildungswesen einzelner Staaten dieser Regionen, die als besonders einflussreich gelten: Brasilien, China, Nigeria, Indien, Japan, Mexiko und Südafrika. Das Buch wendet sich an Wissenschaftler und Studierende aus den Erziehungs-, Kultur-, Politik- oder Sozialwissenschaften, ferner an Experten, Dozenten und Praktiker grenzüberschreitender Bildungskooperationen. Es kann darüber hinaus auch für Journalisten, Mitarbeiter internationaler Wirtschaftsunternehmen oder im Tourismussektor von Interesse sein. Aufgrund der Kombination von regional ausgerichteten Überblicksartikeln und einzelnen Länderstudien eignet es sich als Seminarlektüre oder zum Selbststudium. Mit Beiträgen von Christel Adick, Laura Patricia Cruz Ruiz, Ina Gankam Tambo, Caroline Glöckner, Esther Hahm, Jonathan Kriener, Gregor Lang-Wojtasik, Sabine Meise, Christine Rehklau, Claudia Richter und Volker Schubert.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Interkultureller Humanismus (Paket)
€ 36.80 *
ggf. zzgl. Versand

Das Paket umfasst die beiden Bände: ´´Interkultureller Humanismus´´, 978-3-89974-523-8 und ´´Lesebuch Interkultureller Humanismus´´, 978-3-89974-767-6 Das Buch beschreibt unterschiedliche humanistische Traditionen aus Europa, Lateinamerika, Afrika, China, Indien und der islamischen Welt. Erstmals wird der Humanismus in seiner kosmopolitischen Dimension aus einer interkulturellen Perspektive betrachtet. Die Autoren erörtern neben der Untersuchung der humanistischen Traditionen auch die menschliche Lebenspraxis unter Gesichtspunkten einer humanistischen Kultur. Mit deutlichem Praxisbezug werden die Potenziale historischen Lernens und interkultureller Kompetenz aufgezeigt. Der Band dokumentiert in repräsentativen Texten humanistisches Denken in historischer, interkultureller und systematischer Perspektive. Die Textauswahl reicht vom 6. Jahrhundert v. Chr. bis zur Gegenwart. Berücksichtigt werden der Westen, China, Indien, die islamische Welt, Lateinamerika und Afrika. Eigene Abschnitte behandeln die Bereiche Politik, Ökonomie, Umwelt und Bildung. Der Auswahl liegt die Idee eines interkulturellen Humanismus zugrunde, mit dem verschiedene Kulturen sich über grundlegende Orientierungsprobleme im Zeitalter der Globalisierung verständigen und Lösungen angehen können. Sie sparen 13% gegenüber dem Einzelkauf der beiden Titel.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Akwaaba - Welcome to Ghana
€ 29.95 *
ggf. zzgl. Versand

Besuchern aus der nördlichen Hemisphäre oder anderen Teilen der Welt, die zum ersten Mal nach Ghana kommen, fällt bei Ihren Streifzügen durch das Land zunächst unweigerlich das Doppelgesicht Ghanas ins Auge, das Alt und Neu, Einheimisches und Fremdes, Tradition und Moderne in sich vereint. Bräuche und Strukturen aus der Kolonialzeit bestehen auch lange nach der Unabhängigkeit Ghanas weiter, ganz wie in vielen anderen ehemals von Kolonialherren beherrschten Weltgegenden, so z.B. in Lateinamerika oder in der Karibik. Hinzu kommt die Vielfalt der einheimischen Sprachen, des Kunsthandwerks und der kulturellen Bräuche und Traditionen der vielen unterschiedlichen ethnischen Gruppierungen, die hier zuhause sind. All dies begegnet einem nicht nur auf dem Lande und in den historischen Heimatgebieten der verschiedenen Volksgruppen, sondern mittlerweile auch in den Städten und Metropolen des Landes. Verantwortlich dafür ist die zunehmende Mobilität der Bevölkerung, die in der Kolonialzeit ihren ersten Höhepunkt erreichte und heutzutage durch sozioökonomische, politische und kulturelle Entwicklungsprogramme sowie durch Initiativen in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Kommunikation noch einmal stark beschleunigt wird. Während diese bunte Vielfalt für die meisten Ghanaer ganz einfach zum normalen Alltag, zu ihrem sozialen Miteinander und zu den Festen und Anlässen, die sie begehen, gehört, mag der Besucher aus dem Ausland, gewohnt an andere Alltagsbilder und Lebensrhythmen, all dies zunächst als verwirrend empfinden. Jedweder Leitfaden, der ihm den Zugang zu dieser für ihn fremden Welt erleichtert, sollte willkommen geheißen werden, denn wie schon das alte Sprichwort der Akan besagt: ´´Die Augen des Fremden mögen groß sein, aber sie können die Stadt dennoch nicht klar schauen.´´ Meiner Ansicht nach hat genau diese Einsicht das Entstehen und die Ausarbeitung des vorliegenden Bandes geleitet. Bevor ich zum Schluss komme, möchte ich die Gelegenheit nutzen, um den Autoren von ´´Willkommen in Ghana´´ meine Glückwünsche auszusprechen. Sie haben nicht nur Weitsicht bewiesen, sondern diesen Band auch aus ihrer ganz eigenen, subjektiven Perspektive verfasst, die es ihnen ermöglicht, ihre über lange Jahre gesammelten Erfahrungen und Kenntnisse über dieses Land mit anderen zu teilen. Ich bin fest davon überzeugt, dass auch jene Leser, die nicht persönlich nach Ghana kommen können, durch dieses Buch im Geiste diesen Ort bereisen und sich durch die mehr künstlerisch als ethnographisch inspirierten Bilder anregen lassen werden. Aber auch ghanaische Leser dürften das, was uns mit diesem Buch zwei ´´Außenstehende´´ über ihre Erfahrungen in Ghana und ihre Eindrücke über unsere Kulturstätten, die für uns so selbstverständlich zum Alltag gehören, zu erzählen haben, sehr interessant finden. Daher hoffe ich, dass dieser zunächst an Besucher gerichtete Band nicht nur an Touristenständen, sondern auch in einheimischen Buchhandlungen erhältlich sein wird. Emeritus Professor J.H. Kwabena Nketia

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot