Angebote zu "Christentum" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Christentum und Revolution in Lateinamerika und...
79,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Christentum und Revolution in Lateinamerika und der Karibik:Die Bedeutung der Theologie der Befreiung für eine Soziologie der Religion Samuel Silva-Gotay

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Kriminalgeschichte des Christentums 10
22,95 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Gott geht in den Schuhen des Teufels. Dieser Gedanke bestimmte meine Arbeit, mein Leben´´, schreibt Karlheinz Deschner im Nachwort zum ersten Band der ´´Kriminalgeschichte des Christentums´´, der 1986 erscheint. Inspiriert von diesem Bild, hatte Deschner dem Rowohlt Verlag die Kriminalgeschichte schon 1970 angeboten: 320 Seiten, die 1973 erscheinen sollten. Es sollte daraus aber etwas sehr viel Größeres werden: ein monumentales Werk, auf zehn Bände angelegt. Und jetzt, mehr als ein Vierteljahrhundert nach Erscheinen des ersten Bandes, ist es abgeschlossen. Von der heidnischen und antisemitischen Vorgeschichte des Christentums über die alte Kirche zu den Kreuzzügen; von der Hexenjagd im Mittelalter über den Völkermord in Lateinamerika bis zur schließlichen Trennung von Kirche und Staat präsentiert Deschners Opus magnum auf 6000 Seiten eine einzigartige Forschungsarbeit. Brillant geschrieben, breiten diese zehn Bände in intensivem Quellenstudium erhobene Fakten aus, die selbst von den Gegnern Deschners nicht bestritten werden. Band 10 wendet sich dem Niedergang des Papsttums und der allmählichen Trennung von Kirche und Staat zu, in deren Vorgeschichte in fortwährenden Konflikten abermals Ströme von Blut vergossen werden, so beim Kampf christlicher und weltlicher Mächte um Skandinavien oder in den Schlachten des Prinzen Eugen weiter im Süden, dem goldgierigen ´´Bewahrer der Christenheit´´. Auch dieser Band bekräftigt mit seiner Detailfreude, Exaktheit und kritischen Schärfe, dass der vielfach preisgekrönte Autor zu Recht als der ´´wohl kompromissloseste Denker im deutschsprachigen Raum´´ (Die Weltwoche) gilt und als der bedeutendste Kirchenkritiker der Gegenwart.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Lieber Karl Marx, lieber Papst Franziskus
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was wäre, wenn man Karl Marx und Papst Franziskus miteinander ins Gespräch bringen würde? Natürlich ist dies historisch unmöglich, aber gedanklich dennoch eine spannende Sache: Was würden sich diese so unterschiedlich positionierten Vertreter von Marxismus und Christentum schreiben? Gibt es bei aller gegenseitigen Kritik und bei allen Widersprüchen dennoch Gemeinsamkeiten, eine humane, dem heutigen Menschen angemessene Gemeinsamkeit? Entdecken Sie, was sich Karl Marx und Papst Franziskus zu sagen haben. Im Jahr 2018 wird der 200. Geburtstag von Karl Marx gefeiert, der am 5. Mai 1818 in Trier geboren wurde und am 14. März 1883 in London nach einem bewegten Leben starb. Der Philosoph, Journalist, Ökonom, vor allem aber Begründer einer gesellschaftlichen Richtung, die seinen Namen trägt, zählt zu den großen Gestalten des 19. Jahrhunderts, die nicht zu unterschätzende Auswirkungen bis in unsere Zeit haben. Seine Schriften und seine gesellschaftlich-ökonomischen Postulate sind nach wie vor umstritten, sie sind vielfältig modifiziert und auch an unterschiedliche Verhältnisse angepasst worden - aber Karl Marx bleibt in vielfacher Weise bis heute lebendig. Ihm gegenüber steht in diesem Band Papst Franziskus, der Jesuit aus Lateinamerika, der die Befreiungstheologie der lateinamerikanischen Kirche für die Weltkirche verbindlich machen will und davon spricht, dass ´´diese Wirtschaft tötet´´. Er ist ein unkonventioneller Kirchenmann, der immer wieder neue Impulse setzt, Anstöße zum Nachdenken gibt und dafür breite Zustimmung, aber auch heftige Ablehnung erntet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Das Johannes-Evangelium
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Kommentar des Johannes-Evangeliums wurde unter Beteiligung von Bibelwissenschaftlern aus Europa, Lateinamerika und Indien als Modell gemeinsamen Bibellesens erarbeitet. Auf neuartige Weise verbindet er die Strenge historisch-kritischer Exegese mit dem Engagement des einzelnen Bibellesers.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Die Kirche neu erfinden
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Können Frauen Priesterinnen werden? Dürfen Laien der Eucharistie vorstehen? Der weltbekannte und von Rom verurteilte Befreiungstheologe Leonardo Boff geht diesen und anderen brennenden Fragen der Gegenwart nach und entwirft ausgehend von den kirchlichen Basisgemeinden in Lateinamerika eine neue Struktur der Kirche. Dabei argumentiert er theologisch scharfsinnig und macht konkrete Reformvorschläge, ohne die Tradition zu verraten. Leonardo Boffs Buch ist eine ermutigende Lektüre und unver-zichtbare Argumentationshilfe für alle, denen die Zukunft der Kirche am Herzen liegt!

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Gott sei Dank für fünfzig Jahre
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

So spannend kann das Abenteuer Glauben sein, so lebendig die Geschichte einer evangelischen Kommunität erzählt werden! In einem farbenfrohen Mosaik zeigt dieses Buch Entstehung, Wachstum und Einsätze der Gemeinschaft der Kommunität Christusträger, die sich verbindlich und an den alten Mönchsregeln orientiert für Gott einsetzen möchte. Ihre Liebe zu Jesus führte sie zu den Ärmsten der Armen in Afrika, Lateinamerika und Asien, aber auch zu Pflegebedürftigen und Langzeitarbeitslosen, Jugendlichen und Erwachsenen ohne Orientierung in Deutschland und der Schweiz. Getragen von Christus wollten und wollen sie Christus zu den Menschen tragen. Dieses Buch macht die Geschichte der Christusträger lebendig. Schwestern und Brüder selbst berichten über ihre persönlichen Erfahrungen, über Erfolge und schwere Wegstrecken, über Berufung, Bewahrung und Begleitung. Ein Buch, das ansteckt zum Glauben und Handeln, zum Vertrauen und Anpacken!

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Das Lukas-Evangelium
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf besondere Weise verbindet dieser ´´Kommentar für die Praxis´´ die Strenge historisch-kritischer Exegese mit dem Engagement des einzelnen Bibellesers. Er wurde unter Beteiligung einer Gruppe von Bibelwissenschaftlern aus Europa, Lateinamerika und Indien als Modell gemeinsamen Bibellesens erarbeitet. Jede Perikope des Lukas-Evangeliums wird in drei Schritten behandelt: - Graphische Textgestaltung: Aufbau und Struktur des Textes sind auf den ersten Blick erkennbar. - Texterklärung: Das zum Verstehen notwendige Sachwissen wird vermittelt. - Handlungsimpuls: Die ´´Wahrheit´´ des biblischen Textes erfährt nur, wer sie lebt. Praktische Anregungen für Prediger und Bibelkreise.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Das Markus-Evangelium
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser ´´Kommentar für die Praxis´´ wurde unter Beteiligung von Bibelwissenschaftlern aus Europa, Lateinamerika und Indien als Modell gemeinsamen Bibellesens erarbeitet und ist nun von zwei ausgewiesenen Kennern der Materie auf den neuesten exegetischen Stand gebracht worden. Er verbindet die Strenge historisch-kritischer Exegese mit dem Engagement des einzelnen Bibellesers. Jede Perikope wird in drei Schritten behandelt: - Graphische Textgestaltung: Aufbau und Struktur des Textes sind auf den ersten Blick erkennbar. - Texterklärung: Das zum Verstehen notwendige Sachwissen wird geboten. - Handlungsimpuls: Die ´´Wahrheit´´ des biblischen Textes erfährt nur, wer sie lebt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Innovation Armut
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Armen - der neue Weg der Kirche? Mit der Wahl von Papst Franziskus ist eines der gravierendsten Probleme unserer Zeit erneut ins Blickfeld geraten: die immer größer werdende Kluft zwischen Arm und Reich. Die Verteilung der Ressourcen bzw. der Zugang zu Gütern zwischen den Gewinnern und den Verliererinnen auf nationaler wie auf globaler Ebene ist eine strukturelle Ungerechtigkeit, ´´die zum Himmel schreit´´. Angesichts der Wahl des neuen Bischofs von Rom, der aus Lateinamerika kommt, stellen sich Fragen wie: Wie geht die Kirche mit dem globalen Phänomen Armut um? Welchen Stellenwert haben die Armen für den Papst, der selbst ´´vom Ende der Welt´´ kommt? In welche Zukunft wird Papst Franziskus die Kirche führen? Die neue Leiterin der Österreichischen Sozialakademie, die Theologin Magdalena Holztrattner, hat als Armutsforscherin in Lateinamerika studiert und gelehrt sowie Entwicklungsprojekte betreut. Sie kennt den kontextuellen Hintergrund der ´´Option für die Armen´´ des neuen Papstes, kennt seinen einfachen Lebensstil als Erzbischof von Buenos Aires (Argentinien) und beobachtet, wie Jorge María Bergoglio diese Option für die Armen als neuer Bischof von Rom und Papst der katholischen Kirche umzusetzen versucht. In diesem Buch gibt Magdalena Holztrattner - gemeinsam mit Fachleuten aus Europa und Lateinamerika - einen Überblick über aktuelle Fragen aus dem Blickwinkel der Armen, die weiterhin eine Herausforderung bleiben für die Kirche Jesu Christi und das Amt von Papst Franziskus. Mit Beiträgen von Margit Appel, Pedro Bayá Casal (Argentinien), Enrique C. Bianchi (Argentinien), Bernd Hagenkord, Michael Hainz, Michael Kuhnert, Martin Maier, Nancy Raimondo (Argentinien), Roberto Tomichá Charupá (Bolivien) und Anna Wall-Strasser.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot