Angebote zu "Escher" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Anita Cristina Escher Echeverría
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Anita Cristina Escher Echeverría ( 29. August 1958 in New Orleans) ist eine Botschafterin aus El Salvador. Anita Cristina Escher Echeverria besuchte Schulen in den USA und der Schweiz. Sie studierte in Zürich, Aachen und Paris. Zu ihrem Engagement gehören Alphabetisierungsprogramme in Lateinamerika und das Schweizerisches Arbeiterhilfswerk. Ab 2005 war sie Projektkoordinatorin und mit Lis Füglister Geschäftsführerin der Schweizer Sektion von medico international, in Zürich. Anita Escher war Wahlbeobachterin bei den Präsidentschaftswahlen im Januar 2009 in El Salvador.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Ökonomische Ungleichheit in Lateinamerika
30,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die ungleiche Verteilung von Einkommen und Vermögen innerhalb einer Gesellschaft führt meist zu einem geringeren Wirtschaftswachstum und grösserer Armut. Seit Beginn der statistischen Aufzeichnungen liegt Lateinamerika im weltweiten Vergleich neben Subsahara-Afrika an der Spitze ökonomischer Ungleichheit - mit teils grossen Unterschieden zwischen den einzelnen Ländern Lateinamerikas. Zur Erklärung solcher Niveau-Unterschiede ökonomischer Ungleichheit zielt die Mehrheit bisheriger Erklärungsmodelle auf ökonomische und demographische Faktoren ab. Romy Escher verdeutlicht die Beziehung zwischen ökonomischer Ungleichheit und vorherrschender Politik und betrachtet dabei im Besonderen den politischen Regimetyp und die relative Stärke links gerichteter Parteien.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Ökonomische Ungleichheit in Lateinamerika
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ungleiche Verteilung von Einkommen und Vermögen innerhalb einer Gesellschaft führt meist zu einem geringeren Wirtschaftswachstum und größerer Armut. Seit Beginn der statistischen Aufzeichnungen liegt Lateinamerika im weltweiten Vergleich neben Subsahara-Afrika an der Spitze ökonomischer Ungleichheit - mit teils großen Unterschieden zwischen den einzelnen Ländern Lateinamerikas. Zur Erklärung solcher Niveau-Unterschiede ökonomischer Ungleichheit zielt die Mehrheit bisheriger Erklärungsmodelle auf ökonomische und demographische Faktoren ab. Romy Escher verdeutlicht die Beziehung zwischen ökonomischer Ungleichheit und vorherrschender Politik und betrachtet dabei im Besonderen den politischen Regimetyp und die relative Stärke links gerichteter Parteien.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot