Angebote zu "Europäische" (103 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Entwicklungszusammenarbeit zwischen der EU ...
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Europäische Kommission bringt gemeinsam mit den einzelnen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union mehr als die Hälfte der globalen Mittel für die internationale Entwicklungszusammenarbeit (EZA) auf. Im Rahmen ihrer entwicklungspolitischen Programmplanung schlägt die Europäische Kommission eine Intensivierung der EZA mit Lateinamerika vor. Jürgen Hörndler untersucht ob eine Divergenz zwischen den offiziellen Zielen der EZA mit Lateinamerika, wie sie von der Europäischen Kommission im "Europäischen Konsens über die Entwicklungspolitik" und im Artikel 177 EGV proklamiert werden, und den für die Erreichung dieser Ziele verwendeten Instrumenten besteht. Als Instrumente werden in diesem Zusammenhang einerseits der institutionalisierte Dialog in der EZA und andererseits die Maßzahlen für die Mittelallokation verstanden. Der Autor leistet eine ausführliche und kritische Auseinandersetzung mit den historischen und institutionellen Beziehungen zwischen der EU und Lateinamerika. Aufgrund der detaillierten Analyse der Mittelallokation werden Möglichkeiten und Empfehlungen für eine effektive und effiziente EZA zwischen der EU und Lateinamerika aufgezeigt.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Die Entwicklungszusammenarbeit zwischen der EU ...
92,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Europäische Kommission bringt gemeinsam mit den einzelnen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union mehr als die Hälfte der globalen Mittel für die internationale Entwicklungszusammenarbeit (EZA) auf. Im Rahmen ihrer entwicklungspolitischen Programmplanung schlägt die Europäische Kommission eine Intensivierung der EZA mit Lateinamerika vor. Jürgen Hörndler untersucht ob eine Divergenz zwischen den offiziellen Zielen der EZA mit Lateinamerika, wie sie von der Europäischen Kommission im "Europäischen Konsens über die Entwicklungspolitik" und im Artikel 177 EGV proklamiert werden, und den für die Erreichung dieser Ziele verwendeten Instrumenten besteht. Als Instrumente werden in diesem Zusammenhang einerseits der institutionalisierte Dialog in der EZA und andererseits die Maßzahlen für die Mittelallokation verstanden. Der Autor leistet eine ausführliche und kritische Auseinandersetzung mit den historischen und institutionellen Beziehungen zwischen der EU und Lateinamerika. Aufgrund der detaillierten Analyse der Mittelallokation werden Möglichkeiten und Empfehlungen für eine effektive und effiziente EZA zwischen der EU und Lateinamerika aufgezeigt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Struktur- und Gestaltungsprobleme der beruflich...
77,93 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebraucht - Sehr gut Sg - Ungelesenes Mängelexemplar; gestempelt, mit leichten LagerspurenStruktur- und Gestaltungsprobleme der beruflichen Bildung in Lateinamerika, dagestellt am Beispiel Ecuador (Europäische Hochschulschriften / European ... E

Anbieter: Rakuten
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Issues of the European and International Econom...
31,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Globalisierung stellt Europa und die Weltwirtschaft vor große Herausforderungen. In den elf Aufsätzen dieser Festschrift werden Aspekte der Globalisierung aus theoretischer, empirischer und wirtschaftspolitischer Sicht analysiert. Die Themen reichen von Außenhandel, Europäische Währungsunion, Schuldenkrise, Fiskalpolitik, Umweltpolitik, Unternehmenspolitik und Ölpreisen bis zur Frage, warum ökonomische Institutionen entstehen und sich wandeln. Der geografische Schwerpunkt der Beiträge ist Europa, aber Lateinamerika, die USA und Japan werden auch berücksichtigt.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Hofer, Andreas: Karl Brunner und der Europäisch...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2011 Medium: Taschenbuch Einband: Kartoniert / Broschiert Titel: Karl Brunner und der Europaeische Staedtebau in Lateinamerika Autor: Hofer, Andreas Verlag: Lit Verlag // LIT Sprache: Deutsch Schlagworte: Lateinamerika // Kunst

Anbieter: Rakuten
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Lateinamerika schreiben
56,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Lateinamerika - seit über 500 Jahren berichten Schriftsteller mit Faszination über die "Neue Welt". Zu Beginn des 20. Jahrhunderts sind es vor allem die indigenen Kulturen, die die Autoren neu für sich entdecken. Die "Anderen" sind jedoch nicht nur für Europäer ein Anreiz, über die fremde und die eigene Kultur nachzudenken. Der Vergleich deutscher und lateinamerikanischer Literatur zeigt, daß der exotistische Blick im Schreiben über Lateinamerika erstaunlich große Ähnlichkeiten aufweist. Bei den ausgewählten mexikanischen und kubanischen Schriftstellern erscheint er wie eine Reaktion auf europäische Bedürfnisse. Wie ist dieses Phänomen zu erklären? Und wie wirkt es sich auf die poetische Formgebung aus? Die interkulturelle Begegnung von "Alter und Neuer Welt" wird im 20. Jahrhundert als literarischer Dialog fortgesetzt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Madrid: "Capital de dos mundos" und Brücke nach...
63,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Im sogenannten Spanienjahr 1992 war Madrid europäische Kulturhauptstadt und rückte gemeinsam mit Barcelona und Sevilla in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Gleichzeitig jährte sich die Entdeckung Amerikas zum fünfhundertsten Male. Neben den zentralen Feierlichkeiten in Sevilla spiegelte sich das Gedenken an 1492 auch in Madrid. Diese fortbestehende Bindung Spaniens und Madrids an Lateinamerika und seine gleichzeitige Einordnung in Europa wird heute über die Landesgrenzen hinaus als Selbstverständlichkeit gesehen und als bereichernde Mitgift für Europa gewertet. Ideologische Grundlage der von Spanien gewünschten Beziehungen zu Lateinamerika war die im 20. Jahrhundert durchgehend vorhandene Überzeugung von einer Bruderschaft aller hispanischen Völker. Die Arbeit untersucht, wie versucht wurde, Madrid als Schaufenster des "hispanischen Grundkonsens" zu gestalten. Welche Maßnahmen wurden ergriffen, um nicht nur Spanien als "Plaza Mayor" Hispanoamerikas gerecht zu werden, sondern den Anspruch an Madrid als "Capital de dos mundos" und der in den letzten Jahren propagierten Funktion als Brücke zwischen Europa und Lateinamerika öffentlich darzustellen?

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Issues of the European and International Econom...
32,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Globalisierung stellt Europa und die Weltwirtschaft vor große Herausforderungen. In den elf Aufsätzen dieser Festschrift werden Aspekte der Globalisierung aus theoretischer, empirischer und wirtschaftspolitischer Sicht analysiert. Die Themen reichen von Außenhandel, Europäische Währungsunion, Schuldenkrise, Fiskalpolitik, Umweltpolitik, Unternehmenspolitik und Ölpreisen bis zur Frage, warum ökonomische Institutionen entstehen und sich wandeln. Der geografische Schwerpunkt der Beiträge ist Europa, aber Lateinamerika, die USA und Japan werden auch berücksichtigt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Madrid: "Capital de dos mundos" und Brücke nach...
61,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Im sogenannten Spanienjahr 1992 war Madrid europäische Kulturhauptstadt und rückte gemeinsam mit Barcelona und Sevilla in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Gleichzeitig jährte sich die Entdeckung Amerikas zum fünfhundertsten Male. Neben den zentralen Feierlichkeiten in Sevilla spiegelte sich das Gedenken an 1492 auch in Madrid. Diese fortbestehende Bindung Spaniens und Madrids an Lateinamerika und seine gleichzeitige Einordnung in Europa wird heute über die Landesgrenzen hinaus als Selbstverständlichkeit gesehen und als bereichernde Mitgift für Europa gewertet. Ideologische Grundlage der von Spanien gewünschten Beziehungen zu Lateinamerika war die im 20. Jahrhundert durchgehend vorhandene Überzeugung von einer Bruderschaft aller hispanischen Völker. Die Arbeit untersucht, wie versucht wurde, Madrid als Schaufenster des "hispanischen Grundkonsens" zu gestalten. Welche Maßnahmen wurden ergriffen, um nicht nur Spanien als "Plaza Mayor" Hispanoamerikas gerecht zu werden, sondern den Anspruch an Madrid als "Capital de dos mundos" und der in den letzten Jahren propagierten Funktion als Brücke zwischen Europa und Lateinamerika öffentlich darzustellen?

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot