Angebote zu "Gegenüber" (84 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Politik der EU gegenüber Lateinamerika
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Politik der EU gegenüber Lateinamerika ab 10.99 € als Taschenbuch: Akademische Schriftenreihe. 4. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Die Politik der EU gegenüber Lateinamerika
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Politik der EU gegenüber Lateinamerika ab 6.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Der Kalte Krieg, Hörbuch, Digital, 1, 166min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Welt am Abgrund Kaum schwiegen die Waffen, die 50 Millionen Menschen im 2. Weltkrieg das Leben gekostet hatten, als sich bereits wieder zwei gewaltige Machtblöcke bildeten. West gegen Ost, Kapitalismus und Demokratie gegen Sozialismus und Partei. Im "Kalten Krieg" standen sich die Militärbündnisse der NATO und des Warschauer Paktes waffenstarrend gegenüber. Es herrschte das "atomare Gleichgewicht der Kräfte". Der "Kalte Krieg" war weltumspannend. Stellvertreter-Konflikte wurden in Asien, Afrika und Lateinamerika ausgetragen. Vietnam, der Kongo und die Kuba-Krise haben sich eingebrannt. Politische Hybris und ein entfesselter Rüstungs-Wettlauf brachten die Welt an den Abgrund - bis der Ostblock 1989 mit derAuflösung der Sowjetunion zerfiel. Der "Kalte Krieg" war nach rund 40 Jahren beendet. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Torsten Michaelis. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/komp/000163/bk_komp_000163_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Geschichte der USA 1
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die USA sind seit dem Anfang des 20. Jahrhunderts die führende Macht der Welt. Historikerinnen und Historiker zeigen Voraussetzungen und Weg dieses einzigartigen Aufstiegs von einer Kolonie an der Peripherie Europas ins Zentrum intellektueller, ökonomischer und politischer Entscheidungsgewalt auf dem Globus: die dynamische Siedlungsgeschichte, die Gunst der geographischen Lange, die Gründung der ersten stabilen Demokratie der Welt, der Kampf um die Gleichberechtigung von Unterdrückten gegen Unterdrücker im eigenen Land, die Expansion gegen Indianer und Mexiko sowie die Vorherrschaft in Lateinamerika, das Zurückweichen des zaristischen Russlands, die Herausbildung eines neuen Selbstbewusstseins und Missionsgefühls.Quellen und ausgewählte Literatur laden zu eigenständigen Analysen und weiterführenden Arbeiten ein.Inhaltsverzeichnis:Klaus Kremb, Hans-Heinrich Nolte: Zum KonzeptKarl-Heinz Schneider: Die nordamerikanischen Kolonien vor 17761. Die Entwicklung im 17. Jahrhundert2. Jahrzehnte der Entscheidung3. Die innere Entwicklung der Kolonien4. Der Weg zur Unabhängigkeit5. AnmerkungenHans-Heinrich Nolte: Der Aufstieg zur Weltmacht1. Making America2. Take off3. Power and Mission4. Fazit5. AnmerkungenUlrike Schmieder: Der große Bruder? Die USA und Lateinamerika bis zum I. Weltkrieg1. Die Vorgeschichte: Die USA und Lateinamerika im 18. Jahrhundert2. Die Politik der USA gegenüber den Unabhängigkeitsrevolutionen Lateinamerikas3. Die Monroe-Doktrin4. Die Politik der USA gegenüber ihrem südlichen Nachbarn Mexiko5. Die USA und Kuba6. Die Politik der USA gegenüber den übrigen lateinamerikanischen Staaten7. Zusammenfassung8. AnmerkungenHans-Heinrich Nolte: Auf zwei Wegen zur Großmacht: Russland und die USA1. Vergleiche2. Interaktionen3. Der Weg zu Revolution und Kommunistenangst4. AnmerkungenAdelheid von Saldern: Nation, Mission und Moderne. Amerikanisches Selbstverständnis im Zeiten­umbruch 1880 bis 19301. Abnabelung von Europa2. Expansionismus und Weltmacht3. Die amerikanischen Grundwerte4. Problemfeld 1: Kunst und Kultur in der Moderne5. Problemfeld 2: Race und Immigrants6. Problemfeld 3: Geschlechterordnung7. American Exceptionalism - eine Zusammenfassung8. AnmerkungenQuellenKlaus Kremb: Einführung und ArbeitsvorschlägeHans-Heinrich Nolte, Adelheid von Saldern, Ulrike Schmieder: Texte und Erschließungsfragen1. Literatur2. Anmerkungen

Anbieter: buecher
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Geschichte der USA 1
10,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Die USA sind seit dem Anfang des 20. Jahrhunderts die führende Macht der Welt. Historikerinnen und Historiker zeigen Voraussetzungen und Weg dieses einzigartigen Aufstiegs von einer Kolonie an der Peripherie Europas ins Zentrum intellektueller, ökonomischer und politischer Entscheidungsgewalt auf dem Globus: die dynamische Siedlungsgeschichte, die Gunst der geographischen Lange, die Gründung der ersten stabilen Demokratie der Welt, der Kampf um die Gleichberechtigung von Unterdrückten gegen Unterdrücker im eigenen Land, die Expansion gegen Indianer und Mexiko sowie die Vorherrschaft in Lateinamerika, das Zurückweichen des zaristischen Russlands, die Herausbildung eines neuen Selbstbewusstseins und Missionsgefühls.Quellen und ausgewählte Literatur laden zu eigenständigen Analysen und weiterführenden Arbeiten ein.Inhaltsverzeichnis:Klaus Kremb, Hans-Heinrich Nolte: Zum KonzeptKarl-Heinz Schneider: Die nordamerikanischen Kolonien vor 17761. Die Entwicklung im 17. Jahrhundert2. Jahrzehnte der Entscheidung3. Die innere Entwicklung der Kolonien4. Der Weg zur Unabhängigkeit5. AnmerkungenHans-Heinrich Nolte: Der Aufstieg zur Weltmacht1. Making America2. Take off3. Power and Mission4. Fazit5. AnmerkungenUlrike Schmieder: Der große Bruder? Die USA und Lateinamerika bis zum I. Weltkrieg1. Die Vorgeschichte: Die USA und Lateinamerika im 18. Jahrhundert2. Die Politik der USA gegenüber den Unabhängigkeitsrevolutionen Lateinamerikas3. Die Monroe-Doktrin4. Die Politik der USA gegenüber ihrem südlichen Nachbarn Mexiko5. Die USA und Kuba6. Die Politik der USA gegenüber den übrigen lateinamerikanischen Staaten7. Zusammenfassung8. AnmerkungenHans-Heinrich Nolte: Auf zwei Wegen zur Großmacht: Russland und die USA1. Vergleiche2. Interaktionen3. Der Weg zu Revolution und Kommunistenangst4. AnmerkungenAdelheid von Saldern: Nation, Mission und Moderne. Amerikanisches Selbstverständnis im Zeiten­umbruch 1880 bis 19301. Abnabelung von Europa2. Expansionismus und Weltmacht3. Die amerikanischen Grundwerte4. Problemfeld 1: Kunst und Kultur in der Moderne5. Problemfeld 2: Race und Immigrants6. Problemfeld 3: Geschlechterordnung7. American Exceptionalism - eine Zusammenfassung8. AnmerkungenQuellenKlaus Kremb: Einführung und ArbeitsvorschlägeHans-Heinrich Nolte, Adelheid von Saldern, Ulrike Schmieder: Texte und Erschließungsfragen1. Literatur2. Anmerkungen

Anbieter: buecher
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Mario Marino
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mario Marino (geb. 1967) gehört zu den leidenschaftlichsten und begabtesten Portraitfotografen unserer Tage. Seine Motive findet er auf seinen zahlreichen Reisen, die ihn zwischen 2013 und 2016 von Europa nach Afrika, Lateinamerika und immer wieder nach Indien führten. Im Mittelpunkt seines Werkes steht für den Fotografen der Mensch. Voller Empathie und Interesse am Gegenüber gelingt es ihm, ausdrucksstarke Portraits zu gestalten. Mit einfachen Mitteln und natürlichem Licht erreicht er eine unmittelbare Eindringlichkeit in seinen Motiven. Seine Portraits sind zugleich bestechend einfach und kunstvoll vieldeutig. Gerade in ihrer Reduktion gewinnen die Motive eine enorme Kraft. Der Bildband versammelt 164 Fotografien, die auf seinen Reisen durch Indien entstanden sind.

Anbieter: buecher
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Mario Marino
80,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mario Marino (geb. 1967) gehört zu den leidenschaftlichsten und begabtesten Portraitfotografen unserer Tage. Seine Motive findet er auf seinen zahlreichen Reisen, die ihn zwischen 2013 und 2016 von Europa nach Afrika, Lateinamerika und immer wieder nach Indien führten. Im Mittelpunkt seines Werkes steht für den Fotografen der Mensch. Voller Empathie und Interesse am Gegenüber gelingt es ihm, ausdrucksstarke Portraits zu gestalten. Mit einfachen Mitteln und natürlichem Licht erreicht er eine unmittelbare Eindringlichkeit in seinen Motiven. Seine Portraits sind zugleich bestechend einfach und kunstvoll vieldeutig. Gerade in ihrer Reduktion gewinnen die Motive eine enorme Kraft. Der Bildband versammelt 164 Fotografien, die auf seinen Reisen durch Indien entstanden sind.

Anbieter: buecher
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Sandra Cisneros - Exilautorin der zweiten Gener...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Romanistik - Lateinamerikanische Sprachen, Literatur, Landeskunde, Note: 1,3, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Romanistik), Veranstaltung: Literatur und Exil in Lateinamerika, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Zu den drei Hauptgruppen der spanischsprachigen Immigration zählen die Mexikaner, Puertoricaner und Kubaner. Eine Volkszählung in den USA ergab im Jahr 2000 erstmals eine Überzahl der hispanischen bzw. Latino-Bevölkerung in den USA gegenüber der schwarzen Bevölkerung.1 Hispanics und Chicanos stellen demnach eine Bevölkerungsgruppe in den USA dar, die sich stetig ausbreitet und deren Einfluss ständig zunimmt. Dies ist auch auf kultureller Ebene nachzuweisen, wie folgendes Beispiel zeigen wird. Sandra Cisneros Familie stammt aus Mexiko, sie ist eine Chicana und avancierte während der vergangenen 22 Jahre, seit dem Erscheinen ihres Erfolgsromans The House on Mango Street2 1984,zu einer der bekanntesten Chicana-Autorinnen der Vereinigten Staaten. Mittlerweile erfreut sie sich internationaler Berühmtheit und reiht sich in eine Gruppe von AutorInnen hispanischer Abstammung ein, deren Einfluss stetig zunimmt.Ziel dieser Arbeit ist es, Cisneros Entwicklung darzustellen und ihren Einfluss auf die Chicano-Gemeinde in den USA herauszuarbeiten. Sandra Cisneros ist keine typische Exilautorin. Sie wird weder politisch verfolgt noch suchte sie einen anderen Ort zur Entfaltung ihrer künstlerischen Fähigkeiten. Vielmehr ist sie gefangen zwischen zwei Kulturen, der mexikanischen und der amerikanischen. Trotzdem kann man sie als Exilautorin der zweiten Generation bezeichnen, da ihre Vorfahren mexikanische Einwanderer sind.In dieser Arbeit steht zu Beginn Cisneros Biografie, welche die Grundlage für die folgenden Abschnitte bildet. Im Folgenden werden ihre Werke vorgestellt, wobei besonderes Augenmerk auf ihren ersten Roman Th

Anbieter: buecher
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Vom Neorealismus bis zu den Neuen Wellen: filmi...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band analysiert verschiedene Phasen der Erneuerung und des Aufbruchs im Kino nach den Erschütterungen durch den 2. Weltkrieg. Die wichtigsten Strömungen am Ende der vierziger Jahre bilden dabei der Film Noir sowie der italienische Neorealismus und als wenig geglückter Versuch der deutsche Trümmerfilm. In den späten vierziger und fünfziger Jahren sieht sich der Hollywoodfilm im Kampf gegen das Fernsehen vielerlei Herausforderungen gegenüber, denen er technologisch (Farbe, Breitwand) und anderweitig (z.B. durch Starkult) zu begegnen weiß. Ende der Fünfzigerjahre kommt es sowohl in West-, aber auch in Osteuropa, in Nord- und Lateinamerika zu einer zweiten, noch folgenreicheren Reihe von Erneuerungsbewegungen, die unter dem Namen Neue Wellen zusammengefasst werden. Neben einem Generationswechsel unter den Filmemachern geht es hier um die thematische und formale Weiterentwicklung einer Filmsprache, die bisweilen bis zum Experimentalfilm vordringt. Im Westeuropa sind dies die französische Nouvelle Vague, das britische Free Cinema und die British New Wave sowie der Junge Deutsche Film, der Papas Kino für tot erklärteAuch im osteuropäischen Kino entstehen vielerlei Ableger der Neuen Wellen, auch wenn sie vielfach gegen Zensurmaßnahmen zu kämpfen haben wie beispielsweise die verbotene Neue Welle in der DDR mit den sogenannten Kaninchenfilmen, das tschechoslowakische Filmwunder im Rahmen des Prager Frühlings, das sowjetische Tauwetter und die Neue Welle, aber auch die schwarze Welle in Jugoslawien. Der Italowestern sowie die britisch/amerikanische Erfolgsserie James Bond eröffnen Perspektiven auf das Mainstreamkino in den Sechzigerjahren.Den Abschluss bildet schließlich ein Blick nach Übersee: das New American Cinema, die japanische Nuberu bagu sowie das brasilianischen Cinema nôvo.Filmbeispiele, ausführliche Biblio- und Filmografien (mit DVD-Nachweis) runden die achtzehn Kapitel ab.

Anbieter: buecher
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot