Angebote zu "Heike" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

The Comeback of Populism
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.09.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: The Comeback of Populism, Titelzusatz: Transatlantic Perspectives, Redaktion: Paul, Heike // Prutsch, Ursula // Gebhardt, Jürgen, Verlag: Universitätsverlag Winter // Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg, Sprache: Englisch, Schlagworte: Amerika // Erdteil // Lateinamerika // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Demokratie // Social Media // Social Network // Soziales Netzwerk // Literaturwissenschaft // Neunzehntes Jahrhundert // Frankreich // Deutschland // Italien // Vereinigte Staaten von Amerika // USA // Süd // und Zentralamerika // inklusive Mexiko // 19. Jahrhundert // 1800 bis 1899 n. Chr // 21. Jahrhundert // 2000 bis 2100 n. Chr // Gesellschaft und Kultur // allgemein // Geschichte // Soziale Medien // Soziale Netzwerke // Sprachwissenschaft // Linguistik, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 296, Abbildungen: 17 Abbildungen, Reihe: Publikationen der Bayerischen Amerika-Akademie (Nr. 21), Gewicht: 576 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
The Comeback of Populism
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.09.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: The Comeback of Populism, Titelzusatz: Transatlantic Perspectives, Redaktion: Paul, Heike // Prutsch, Ursula // Gebhardt, Jürgen, Verlag: Universitätsverlag Winter // Universit„tsverlag Winter GmbH Heidelberg, Sprache: Englisch, Schlagworte: Amerika // Erdteil // Lateinamerika // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Demokratie // Social Media // Social Network // Soziales Netzwerk // Literaturwissenschaft // Neunzehntes Jahrhundert // Frankreich // Deutschland // Italien // Vereinigte Staaten von Amerika // USA // Süd // und Zentralamerika // inklusive Mexiko // 19. Jahrhundert // 1800 bis 1899 n. Chr // 21. Jahrhundert // 2000 bis 2100 n. Chr // Gesellschaft und Kultur // allgemein // Geschichte // Soziale Medien // Soziale Netzwerke // Sprachwissenschaft // Linguistik, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 296, Abbildungen: 17 Abbildungen, Reihe: Publikationen der Bayerischen Amerika-Akademie (Nr. 21), Gewicht: 576 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
The Comeback of Populism
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.09.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: The Comeback of Populism, Titelzusatz: Transatlantic Perspectives, Redaktion: Paul, Heike // Prutsch, Ursula // Gebhardt, Jürgen, Verlag: Universitätsverlag Winter // Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg, Sprache: Englisch, Schlagworte: Amerika // Erdteil // Lateinamerika // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Demokratie // Social Media // Social Network // Soziales Netzwerk // Literaturwissenschaft // Neunzehntes Jahrhundert // Frankreich // Deutschland // Italien // Vereinigte Staaten von Amerika // USA // Süd // und Zentralamerika // inklusive Mexiko // 19. Jahrhundert // 1800 bis 1899 n. Chr // 21. Jahrhundert // 2000 bis 2100 n. Chr // Gesellschaft und Kultur // allgemein // Geschichte // Soziale Medien // Soziale Netzwerke // Sprachwissenschaft // Linguistik, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 296, Abbildungen: 17 Abbildungen, Reihe: Publikationen der Bayerischen Amerika-Akademie (Nr. 21), Gewicht: 555 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Menschenrechte in Lateinamerika
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lateinamerika steht für beides: wichtige und grundlegende Beiträge zur Entstehung und Entwicklung des internationalen und regionalen Menschenrechtssystems sowie dessen kreative Weiterentwicklung, aber auch Diktaturen, Bürgerkriege und extreme soziale Ungleichheit, die mit großer Gewalt aufrechterhalten wird. Der Sammelband verbindet beide Aspekte und führt die umfangreichen und verzweigten Diskussionen über Menschenrechte, gegliedert in die Abschnitte Rechtsentwicklungen, Kampf gegen die Straflosigkeit, Korruption und Menschenrechte, Räumliche (Un)Ordnungen und Marginalisierung, zusammen. Wissenschafter innen und Praktiker innen aus Europa und Lateinamerika analysieren aktuelle Entwicklungen auf dem Subkontinent, der trotz bedenklicher Tendenzen mit seiner aktiven Zivilgesellschaft Motor für die innovative Weiterentwicklung von Menschenrechtsdiskursen und -normen bleibt. Mit Beiträgen vonArne Bardelle, Bruno Brandão, Guilherme de Jesus France, Marie-Christine Fuchs, Manuel Góngora-Mera, Patricia Gualinga, Ingrid Heinlein, Wolfgang Heinz, Eva Kalny, Michael Krennerich, Adhemar Mole Silaipi, Alejandra Morena, Mario Peters, Gaba Sahory Reyes, Heike Wagner, Klaus H. Walter

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Hamburg: Internationale Metropole
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Hamburg hat als Hafenstadt eine lange Tradition internationaler Handelsbeziehungen. Als "Tor zur Welt" wird die Hansestadt historisch durch den Kolonialismus und aktuell durch die neoliberale Globalisierung geprägt. Aber es gibt auch Verlierer - innerhalb der Stadt und in vielen Teilen der Welt.Die Autorinnen und Autoren zeigen Defizite dieser Entwicklung auf und machen zugleich deutlich, dass es Alternativen gibt. Dabei werden sowohl historische als auch aktuelle Beispiele in den Blick genommen.Themen und AutorInnen:EIN WENIG GESCHICHTEHamburgs koloniale VergangenheitStadt der Pfeffersäcke:die Handelskammer und der Freihandel (Reiner Basowski, Attac)Coffee to go - Postkolonialer Landraub (Getrud Falk, FIAN)Vom Kolonialismus zur Städtepartnerschaft: Hamburg und Shanghai (Gerhard Weiss. TIB)Zwischen Ausbeutung und Solidarität: Hamburg und Lateinamerika (Jürgen Stark, FIAN)DIE AKTUELLE SITUATIONDie Krise von Schifffahrt und Hafenwirtschaft (Joachim Bischoff/Bernhard Müller, nordLINKS)Aus Speicherstadt wirdHafenCity: Gentrifizierung einst und heute (Heike Sudmann, MdHB DIELINKE)Stadtentwicklung global: Auf dem richtigen Kurs? (Gerd Pohl)GEWINNER? VERLIERER?Migrationsstadt und Flüchtlingselend (Hüseyin Yilmatz, Türk. Gemeinde)Wie sozialer Wohnungsbau auch anders gehen kann: Wien und Hamburg (Jens Dangschat/Simon Güntner)Globalisierte Arbeit und internationale Solidarität (Katja Karger, DGB)

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Jahrbuch des öffentlichen Rechts der Gegenwart....
219,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Jahrgang 2019 behandelt als Schwerpunktthema das zentrale demokratische Ritual: die Wahl. Dabei geht es um Widersprüche und Reformbedarf im Bundestagswahlrecht, die Funktion der Parteien bei der Wahlvorbereitung und die Merkwürdigkeiten der Sozialwahlen. Rechtsvergleichend kommen Probleme des "Gerrymandering" in den USA ebenso zur Sprache wie die Wahlsysteme Frankreichs und Italiens. Völkerrechtliche Beiträge runden den Schwerpunkt ab. Das Debattenthema behandelt das breite Spektrum Perspektivenerweiterung durch Genderforschung in der Rechtswissenschaft, die daran arbeitet, das Recht so auszurichten, dass es die Lebensperspektiven und Lebenswirklichkeiten "anderer" ernstnimmt und angemessen verarbeiten kann. Die Beiträge im verfassungsvergleichenden Teil befassen sich mit der Verfassungsgerichtsbarkeit in Mitteleuropa und Präsidialsystemen in Lateinamerika. Wie immer runden verfassungsrechtliche Abhandlungen sowie Porträts und Erinnerungen das Jahrbuch ab. Mit Beiträgen von:Susanne Baer, Joachim Behnke, Christina Binder, Thomas von Danwitz, Theresia Degener, Bernard Dolez, Frithjof Ehm, Raúl Gustavo Ferreyra, Claudia Fuchs, Elisabeth Holzleithner, Roman Kaiser, Thorsten Kingreen, Eva Kocher, Herbert Küpper, Annie Laurent, Jörg Luther, Catharine MacKinnon, Heike Merten, Fabian Michl, Bernhard Müllenbach, Michael Riegner, Ute Sacksofsky, Sophie Schönberger, Frank Schorkopf, Attila Vincze, Friederike Wapler, Fabian Wesselmann

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Menschenrechte in Lateinamerika
63,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Lateinamerika steht für beides: wichtige und grundlegende Beiträge zur Entstehung und Entwicklung des internationalen und regionalen Menschenrechtssystems sowie dessen kreative Weiterentwicklung, aber auch Diktaturen, Bürgerkriege und extreme soziale Ungleichheit, die mit grosser Gewalt aufrechterhalten wird. Der Sammelband verbindet beide Aspekte und führt die umfangreichen und verzweigten Diskussionen über Menschenrechte, gegliedert in die Abschnitte Rechtsentwicklungen, Kampf gegen die Straflosigkeit, Korruption und Menschenrechte, Räumliche (Un)Ordnungen und Marginalisierung, zusammen. Wissenschafter*innen und Praktiker*innen aus Europa und Lateinamerika analysieren aktuelle Entwicklungen auf dem Subkontinent, der trotz bedenklicher Tendenzen mit seiner aktiven Zivilgesellschaft Motor für die innovative Weiterentwicklung von Menschenrechtsdiskursen und -normen bleibt. Mit Beiträgen von Arne Bardelle, Bruno Brandão, Guilherme de Jesus France, Marie-Christine Fuchs, Manuel Góngora-Mera, Patricia Gualinga, Ingrid Heinlein, Wolfgang Heinz, Eva Kalny, Michael Krennerich, Adhemar Mole Silaipi, Alejandra Morena, Mario Peters, Gaba Sahory Reyes, Heike Wagner, Klaus H. Walter

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Menschenrechte in Lateinamerika
45,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Lateinamerika steht für beides: wichtige und grundlegende Beiträge zur Entstehung und Entwicklung des internationalen und regionalen Menschenrechtssystems sowie dessen kreative Weiterentwicklung, aber auch Diktaturen, Bürgerkriege und extreme soziale Ungleichheit, die mit großer Gewalt aufrechterhalten wird. Der Sammelband verbindet beide Aspekte und führt die umfangreichen und verzweigten Diskussionen über Menschenrechte, gegliedert in die Abschnitte Rechtsentwicklungen, Kampf gegen die Straflosigkeit, Korruption und Menschenrechte, Räumliche (Un)Ordnungen und Marginalisierung, zusammen. Wissenschafter*innen und Praktiker*innen aus Europa und Lateinamerika analysieren aktuelle Entwicklungen auf dem Subkontinent, der trotz bedenklicher Tendenzen mit seiner aktiven Zivilgesellschaft Motor für die innovative Weiterentwicklung von Menschenrechtsdiskursen und -normen bleibt. Mit Beiträgen von Arne Bardelle, Bruno Brandão, Guilherme de Jesus France, Marie-Christine Fuchs, Manuel Góngora-Mera, Patricia Gualinga, Ingrid Heinlein, Wolfgang Heinz, Eva Kalny, Michael Krennerich, Adhemar Mole Silaipi, Alejandra Morena, Mario Peters, Gaba Sahory Reyes, Heike Wagner, Klaus H. Walter

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot