Angebote zu "Konzept" (131 Treffer)

Kategorien

Shops

LT22 - Radio la Colifata
0,17 € *
zzgl. 3,99 € Versand

'Radio La Colifata' (Durchgeknalltes Radio) ist ein vom Psychologen Alfredo Oliveira initiiertes Radio in Argentinien, das aus der Anstalt J.T. Borda sendet und in Lateinamerika mittlerweile ein Millionenpublikum erreicht. Carlos Larrondo begleitet dieses Projekt seit zehn Jahren mit der Kamera und viele Musiker und Schauspieler unterstützen dieses Radio. Das Konzept 'Radio als Therapie' wird in vielen Ländern Europas kopiert und erweist sich als sehr erfolgreich. Es durchbricht die Mauern der Anstalt und zeigt uns die Normalität des Wahnsinns und den Wahnsinn der Normalität. Manu Chao, Che Sudaka oder Gaston Pauls überschreiten hier die Grenzen und unterstützen das Projekt. Auf 'La Radiolina' hat Manu Chao uns schon Aufnahmen aus der Anstalt J.T. Borda präsentiert und so ist es auch nicht verwunderlich, dass er zu diesem Film mit den 'Colifatas' den Soundtrack liefert. Ein emotionales Ende findet der Film, wenn vor 16.000 Zuschauern die 'Colifatas' mit Manu Chao ein Konzert geben ...

Anbieter: reBuy
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
LT22 - Radio la Colifata
4,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand

'Radio La Colifata' (Durchgeknalltes Radio) ist ein vom Psychologen Alfredo Oliveira initiiertes Radio in Argentinien, das aus der Anstalt J.T. Borda sendet und in Lateinamerika mittlerweile ein Millionenpublikum erreicht. Carlos Larrondo begleitet dieses Projekt seit zehn Jahren mit der Kamera und viele Musiker und Schauspieler unterstützen dieses Radio. Das Konzept 'Radio als Therapie' wird in vielen Ländern Europas kopiert und erweist sich als sehr erfolgreich. Es durchbricht die Mauern der Anstalt und zeigt uns die Normalität des Wahnsinns und den Wahnsinn der Normalität. Manu Chao, Che Sudaka oder Gaston Pauls überschreiten hier die Grenzen und unterstützen das Projekt. Auf 'La Radiolina' hat Manu Chao uns schon Aufnahmen aus der Anstalt J.T. Borda präsentiert und so ist es auch nicht verwunderlich, dass er zu diesem Film mit den 'Colifatas' den Soundtrack liefert. Ein emotionales Ende findet der Film, wenn vor 16.000 Zuschauern die 'Colifatas' mit Manu Chao ein Konzert geben ...

Anbieter: reBuy
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Das Konzept der Public Private Partnerships in ...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Konzept der Public Private Partnerships in der deutschen Entwicklungspolitik: Spielräume für kleine und mittlere Unternehmen in Lateinamerika ab 10.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Die Grenzen der Rohstoffausbeutung
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rohstoffausbeutung und das Vordringen des Neo-Extraktivismus in Lateinamerika hat enorme Ausmaße angenommen und tiefgreifende Folgen für Mensch und Natur. Maristella Svampa nimmt sich diesem Prozess an und analysiert ihn umfassend aus sozio-ökologischer und politischer Perspektive. Dazu arbeitet sie die historischen Konjunkturen des Neo-Extraktivismus seit 2003 heraus und schlägt für ein besseres Verständnis der Krise das Konzept des Rohstoffkonsens vor. In Bezug auf den sozio-ökologischen Widerstand führt sie das Konzept der ökoterritorialen Wende ein, das die Vorreiterrolle von indigenen Völkern und Frauen besonders betont - und schließlich wendet sie sich den Grenzen der Rohstoffausbeutung mit Blick auf kriminelle Territorialitäten, patriarchale Gewalt und Rechtsextremismus zu.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Die Grenzen der Rohstoffausbeutung
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rohstoffausbeutung und das Vordringen des Neo-Extraktivismus in Lateinamerika hat enorme Ausmaße angenommen und tiefgreifende Folgen für Mensch und Natur. Maristella Svampa nimmt sich diesem Prozess an und analysiert ihn umfassend aus sozio-ökologischer und politischer Perspektive. Dazu arbeitet sie die historischen Konjunkturen des Neo-Extraktivismus seit 2003 heraus und schlägt für ein besseres Verständnis der Krise das Konzept des Rohstoffkonsens vor. In Bezug auf den sozio-ökologischen Widerstand führt sie das Konzept der ökoterritorialen Wende ein, das die Vorreiterrolle von indigenen Völkern und Frauen besonders betont - und schließlich wendet sie sich den Grenzen der Rohstoffausbeutung mit Blick auf kriminelle Territorialitäten, patriarchale Gewalt und Rechtsextremismus zu.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Buen vivir
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Gespenst geht um in unserer Welt: das Gespenst der Entwicklung. Das Konzept des ständigen Wachstums und das Streben der ganzen Welt, so zu leben wie die Gesellschaften des globalen Nordens, sind gescheitert. Doch was ist die Alternative? Ein vielversprechender Vorschlag kommt aus Lateinamerika: Buen vivir ist ein zentrales Prinzip in der Weltanschauung der Völker des Andenraumes und kann als "Zusammenleben in Vielfalt und Harmonie mit der Natur" verstanden werden. Anknüpfungspunkte zu westlichen Vorstellungen nachhaltiger Lebensweisen sind unübersehbar. Das Buch ist voller Inspiration, um über unser Verhältnis zur Natur, über gesellschaftliche Teilhabe und über lebendige Demokratie neu nachzudenken, frei nach dem Motto: Gutes Leben für alle statt Dolce Vita für wenige!

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Buen vivir
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Gespenst geht um in unserer Welt: das Gespenst der Entwicklung. Das Konzept des ständigen Wachstums und das Streben der ganzen Welt, so zu leben wie die Gesellschaften des globalen Nordens, sind gescheitert. Doch was ist die Alternative? Ein vielversprechender Vorschlag kommt aus Lateinamerika: Buen vivir ist ein zentrales Prinzip in der Weltanschauung der Völker des Andenraumes und kann als "Zusammenleben in Vielfalt und Harmonie mit der Natur" verstanden werden. Anknüpfungspunkte zu westlichen Vorstellungen nachhaltiger Lebensweisen sind unübersehbar. Das Buch ist voller Inspiration, um über unser Verhältnis zur Natur, über gesellschaftliche Teilhabe und über lebendige Demokratie neu nachzudenken, frei nach dem Motto: Gutes Leben für alle statt Dolce Vita für wenige!

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Kolonialität der Macht
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Aníbal Quijano, Anfang der 1990er Jahre eingeführt, wurdedas Konzept der Kolonialität der Macht von einer Vielzahl vonkritischen DenkerInnen, vor allem in und aus Lateinamerika,aufgenommen und weitergeführt. In diesem Band vereinen wirklassische Texte der dekolonialen Wissensproduktion mit Arbeitenvon ForscherInnen, welche sich der Herausforderung stellen, dietheoretischen Konzepte in konkreten Zusammenhängen anzuwen-den. Gemeinsam ist diesen Arbeiten der Anspruch einen Beitragzur Überwindung der Kolonialität zu leisten. Die dekoloniale Op-tion ist in diesem Sinne eine explizit politische, in welcher es nichtausreicht, bloß die theoretischen Inhalte in akademischer Produkti-on herauszufordern, sondern auch Form und Ort ihrer Produktionin Frage zu stellen, sowie einen gesellschaftlichen Zusammenhangzu ermöglichen. Wie Arturo Escobar es formuliert: 'Worum es let-zten Endes geht, ist unser Verständnis der Welt derart zu verändern,dass es uns möglich ist, einen Beitrag zur Schaffung verschiedenerWelten zu leisten.'

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Kolonialität der Macht
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Aníbal Quijano, Anfang der 1990er Jahre eingeführt, wurdedas Konzept der Kolonialität der Macht von einer Vielzahl vonkritischen DenkerInnen, vor allem in und aus Lateinamerika,aufgenommen und weitergeführt. In diesem Band vereinen wirklassische Texte der dekolonialen Wissensproduktion mit Arbeitenvon ForscherInnen, welche sich der Herausforderung stellen, dietheoretischen Konzepte in konkreten Zusammenhängen anzuwen-den. Gemeinsam ist diesen Arbeiten der Anspruch einen Beitragzur Überwindung der Kolonialität zu leisten. Die dekoloniale Op-tion ist in diesem Sinne eine explizit politische, in welcher es nichtausreicht, bloß die theoretischen Inhalte in akademischer Produkti-on herauszufordern, sondern auch Form und Ort ihrer Produktionin Frage zu stellen, sowie einen gesellschaftlichen Zusammenhangzu ermöglichen. Wie Arturo Escobar es formuliert: 'Worum es let-zten Endes geht, ist unser Verständnis der Welt derart zu verändern,dass es uns möglich ist, einen Beitrag zur Schaffung verschiedenerWelten zu leisten.'

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot