Angebote zu "Kriminalität" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Küttner, Niels-Jakob W.: Zur Zukunft des Mercosur
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.01.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zur Zukunft des Mercosur, Titelzusatz: Sechs Typen rechtlicher Staatenintegration, Autor: Küttner, Niels-Jakob W., Verlag: Nomos Verlagsges.MBH + Co // Nomos, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Lateinamerika // Geschichte // Politik // Gesellschaft // Recht // Wirtschaft // Kriminalität // Rechtssoziologie // Soziologie // Süd // und Zentralamerika // inklusive Mexiko // Politik und Staat, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 254, Reihe: Düsseldorfer Schriften zu Internationaler Politik und Völkerrecht (Nr. 11), Gewicht: 385 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Gewalt Organisierte Kriminalität und Staat in L...
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gewalt Organisierte Kriminalität und Staat in Lateinamerika ab 42 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Gewalt Organisierte Kriminalität und Staat in L...
28,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gewalt Organisierte Kriminalität und Staat in Lateinamerika ab 28.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Gewalt Organisierte Kriminalität und Staat in L...
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gewalt Organisierte Kriminalität und Staat in Lateinamerika ab 42 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Gewalt Organisierte Kriminalität und Staat in L...
28,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gewalt Organisierte Kriminalität und Staat in Lateinamerika ab 28.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Alltagsgewalt, Kriminalität und Entwicklung
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lateinamerika und Afrika südlich der Sahara sind die Regionen mit den höchsten Gewalt- und Kriminalitätsraten der Welt. Täglich spielen sich menschliche Tragödien ab, die von der Entwicklungszusammenarbeit (EZ) bisher nur unzureichend in Ihre Ansätzen und Konzepten berücksichtigt wurden. Der Autor Jan-Oliver Ruhnke belegt anhand der Fallstudien in Guatemala und Südafrika, dass Alltagsgewalt und Kriminalität einen "Anschlag auf Entwicklung" darstellen und Staaten zum Scheitern verurteilen können. Basierend auf den herkömmlichen handlungsleitenden Konzepten von "Good Governance" und dem Analyseinstrument der "fragilen Staatlichkeit", entwickelt Ruhnke ein überzeugendes Plädoyer für die stärkere Berücksichtigung der Sicherheitsdimension von Governance bei der Gestaltung von EZ-Inhalten und rundet seine Analyse mit konkreten Handlungsempfehlungen ab. Die Untersuchung richtet sich gleichermaßen an Entscheidungsträger der EZ, Wissenschaftler sowie jene Interessierte, die sich einen profunden Eindruck von den Konsequenzen von Alltagsgewalt und Kriminalität für Entwicklung und Staatlichkeit verschaffen wollen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Mikropolitisches Handeln in antisozialen Organi...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Sozialwissenschaften allgemein, Note: 1,3, Ruhr-Universität Bochum, Veranstaltung: Theorien und Methoden der Arbeits- und Organisationsforschung, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsverzeichnis IIAbbildungsverzeichnis 31 Einleitung 42 Vorüberlegungen und Grundsätzliches 52.1. "Power ist everywhere... 52.2. Spiel, Strategie und Taktik 72.3. Charakter oder Struktur? 93 Mikropolitik... 103.1. Wer handelt, wie? 113.2. Folgen mikropolitischen Handelns 144 ...mal anders... 16am Beispiel organisierter Kriminalität in Lateinamerika und Italien 165 Fazit 22Literaturverzeichnis 25Zeitschriftenartikel 25Internetquellen 26Eidesstattliche Versicherung 26Der Arbeitstitel lautete ursprünglich: (Mikro-)Politik mal anders - Das Spiel mit der Macht

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Gewalt und soziale Ordnung in Nicaragua
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Während Lateinamerika inzwischen als ein Hort der sozialen Gewalt gilt, scheint Nicaragua vom Trend der Zersetzung abzuweichen. Doch entspricht das von den Eliten verbreitete Bild eines sicheren Landes der alltäglichen Wahrnehmung von Gewalt, Kriminalität und Unsicherheit? Wo zirkulieren Diskurse über Gewaltphänomene und die Möglichkeiten ihrer Einhegung?Die brisante Frage der Ausbreitung von sozialer Gewalt wird hier zum ersten Mal aus der Perspektive der kritischen Diskursanalyse untersucht. Der differenzierte Blick hinter statistische Größen und Umfragewerte zeigt, wie in der öffentlichen Debatte um die Quellen der physischen Unsicherheit typische Tätergruppen klassifiziert und ein spezifischer Handlungsbedarf begründet wird. Die gegenwärtige Wahrnehmung von (Un-)Sicherheiten ist in eine widerstreitende Vergangenheit eingefasst, die sich in der historischen Erfahrung von sandinistischer Erneuerung, Contra-Krieg und wirtschaftlichem Niedergang verdichtete.Fast 30 Jahre nach dem Sieg der sandinistischen Revolution wird in diesem Band die Vielstimmigkeit und Mehrdeutigkeit von Gewaltdiskursen untersucht. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Wahrnehmung von Jugendbanden und Gewalt in Geschlechterverhältnissen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Gewalt, Organisierte Kriminalität und Staat in ...
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Korruption, Drogen, ausufernde Gewalt, Waffen- und Menschenhandel sowie die Schwäche des Justizsystem bedrohen Staat und Gesellschaft Lateinamerikas. Die Sicherheitsorgane sind überfordert, das Militär wird zum zentralen Akteur im Kampf gegen die organisierte Kriminalität. Im Kontext wachsender Unsicherheit stellt sich die Frage nach den Handlungschancen in Räumen begrenzter Staatlichkeit, die im Buch diskutiert wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot