Angebote zu "Lukas" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Brinkmann, Lukas: Krisen und strukturelle Probl...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03.03.2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Krisen und strukturelle Probleme in Lateinamerika, Titelzusatz: Private Sparquoten, Haushaltssalden und Leistungsbilanzsalden in China. Was ist anders im Vergleich zu Lateinamerika?, Auflage: 1. Auflage von 2011 // 1. Auflage, Autor: Brinkmann, Lukas, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Volkswirtschaft, Seiten: 32, Gewicht: 62 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Schneider, L: Die Politik des Bundes gegenüber ...
81,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.12.1997, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Politik des Bundes gegenüber projektierten Kolonisationsunternehmen in Argentinien und Brasilien, Titelzusatz: Ein Beitrag zur organisierten Auswanderung aus der Schweiz (1880-1939), Autor: Schneider, Lukas M., Verlag: Lang, Peter // Peter Lang AG, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Amerika // Erdteil // Bevölkerung // Demographie // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Lateinamerika // Soziologie // Siedlung // Stadt // Schweiz // Westeuropa // Süd // und Zentralamerika // inklusive Mexiko // 19. Jahrhundert // 1800 bis 1899 n. Chr // 21. Jahrhundert // 2000 bis 2100 n. Chr // Europäische Geschichte // Amerikanische Geschichte // Geschichte: Andere Regionen // 20. Jahrhundert // 1900 bis 1999 n. Chr, Rubrik: Geschichte // 20. Jahrhundert, Seiten: 302, Abbildungen: 5 Abbildungen, 4 Faltblätter, Herkunft: SCHWEIZ (CH), Reihe: Zürcher Beiträge zur Geschichtswissenschaft / Arbeiten aus dem Historischen Seminar der Universität Zürich (Nr. 87), Gewicht: 441 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
»Alle Verhältnisse umzuwerfen ... und die Mächt...
17,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist es nicht gewagt, den kategorischen Imperativ von Marx mit einer Zeile aus dem "Magnificat" des Lukas-Evangeliums zusammenzubringen? Wenn anlässlich des 200. Geburtstages von Marx aus christlicher und theologischer Perspektive auf ein gemeinsames Erbe verwiesen wird, dann gibt es dafür gute Gründe: Gerechtigkeitstraditionen in der Bibel und bei Marx, Analogien zwischen dem Fetischbegriff und der biblischen Götzenkritik.Hinzu kommt die Praxis der religiösen und katholischen Sozialisten, Allianzen von Christ innen und Marxist innen in den Befreiungsbewegungen in Lateinamerika, Afrika, Asien und auch Europa. Allen gemeinsam geht es um solidarischen Umgang mit Migration, gegen soziale Ungleichheit, Krieg und die Zerstörung des Planeten Erde - und um die Überwindung des Kapitalismus.

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
»Alle Verhältnisse umzuwerfen ... und die Mächt...
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist es nicht gewagt, den kategorischen Imperativ von Marx mit einer Zeile aus dem "Magnificat" des Lukas-Evangeliums zusammenzubringen? Wenn anlässlich des 200. Geburtstages von Marx aus christlicher und theologischer Perspektive auf ein gemeinsames Erbe verwiesen wird, dann gibt es dafür gute Gründe: Gerechtigkeitstraditionen in der Bibel und bei Marx, Analogien zwischen dem Fetischbegriff und der biblischen Götzenkritik.Hinzu kommt die Praxis der religiösen und katholischen Sozialisten, Allianzen von Christ innen und Marxist innen in den Befreiungsbewegungen in Lateinamerika, Afrika, Asien und auch Europa. Allen gemeinsam geht es um solidarischen Umgang mit Migration, gegen soziale Ungleichheit, Krieg und die Zerstörung des Planeten Erde - und um die Überwindung des Kapitalismus.

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
"Alle Verhältnisse umzuwerfen ... und die Mächt...
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist es nicht gewagt, den kategorischen Imperativ von Marx mit einer Zeile aus dem "Magnificat" des Lukas-Evangeliums zusammenzubringen? Wenn anlässlich des 200. Geburtstages von Marx aus christlicher und theologischer Perspektive auf ein gemeinsames Erbe verwiesen wird, dann gibt es dafür gute Gründe: Gerechtigkeitstraditionen in der Bibel und bei Marx, Analogien zwischen dem Fetischbegriff und der biblischen Götzenkritik.Hinzu kommt die Praxis der religiösen und katholischen Sozialisten, Allianzen von Christ innen und Marxist innen in den Befreiungsbewegungen in Lateinamerika, Afrika, Asien und auch Europa. Allen gemeinsam geht es um solidarischen Umgang mit Migration, gegen soziale Ungleichheit, Krieg und die Zerstörung des Planeten Erde - und um die Überwindung des Kapitalismus.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot