Angebote zu "Madrid" (106 Treffer)

Kategorien

Shops

Madrid: "Capital de dos mundos" und Brücke nach...
63,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Im sogenannten Spanienjahr 1992 war Madrid europäische Kulturhauptstadt und rückte gemeinsam mit Barcelona und Sevilla in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Gleichzeitig jährte sich die Entdeckung Amerikas zum fünfhundertsten Male. Neben den zentralen Feierlichkeiten in Sevilla spiegelte sich das Gedenken an 1492 auch in Madrid. Diese fortbestehende Bindung Spaniens und Madrids an Lateinamerika und seine gleichzeitige Einordnung in Europa wird heute über die Landesgrenzen hinaus als Selbstverständlichkeit gesehen und als bereichernde Mitgift für Europa gewertet. Ideologische Grundlage der von Spanien gewünschten Beziehungen zu Lateinamerika war die im 20. Jahrhundert durchgehend vorhandene Überzeugung von einer Bruderschaft aller hispanischen Völker. Die Arbeit untersucht, wie versucht wurde, Madrid als Schaufenster des "hispanischen Grundkonsens" zu gestalten. Welche Maßnahmen wurden ergriffen, um nicht nur Spanien als "Plaza Mayor" Hispanoamerikas gerecht zu werden, sondern den Anspruch an Madrid als "Capital de dos mundos" und der in den letzten Jahren propagierten Funktion als Brücke zwischen Europa und Lateinamerika öffentlich darzustellen?

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Libro del alumno
28,32 € *
ggf. zzgl. Versand

Das berufsorientierte Lehrwerk für Lernende der Mittel- und Oberstufe vermittelt neben profunden Kenntnissen der Wirtschaftssprache interkulturelle Aspekte von Lateinamerika und Spanien. Es bietet:- 10 thematische Einheiten mit einem klaren Aufbau- zahlreiche Aktivitäten zur Förderung der kommunikativen Fähigkeit- aktuelle Wirtschaftsartikel aus der Presse didaktisch aufbereitet- Informationen und Aktivitäten zu interkulturellen Aspekten der spanischsprachigen Länder- Rechercheaufgaben, die auf lateinamerikanische und spanische Web-Sites führen.Das einbändige Lehrwerk ist zur Vorbereitung der Prüfungen der Handelskammer in Madrid geeignet (Certificado Superior und/oder Diploma de Español de los Negocios).

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Libro del alumno
28,81 € *
ggf. zzgl. Versand

Das berufsorientierte Lehrwerk für Lernende der Mittel- und Oberstufe vermittelt neben profunden Kenntnissen der Wirtschaftssprache interkulturelle Aspekte von Lateinamerika und Spanien. Es bietet:- 10 thematische Einheiten mit einem klaren Aufbau- zahlreiche Aktivitäten zur Förderung der kommunikativen Fähigkeit- aktuelle Wirtschaftsartikel aus der Presse didaktisch aufbereitet- Informationen und Aktivitäten zu interkulturellen Aspekten der spanischsprachigen Länder- Rechercheaufgaben, die auf lateinamerikanische und spanische Web-Sites führen.Das einbändige Lehrwerk ist zur Vorbereitung der Prüfungen der Handelskammer in Madrid geeignet (Certificado Superior und/oder Diploma de Español de los Negocios).

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Modernidad Tropical
41,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Die klassische Moderne in der Architektur strebte nach Universalität und wollte mehr sein als nur eine Stilrichtung oder eine Bauweise. Sie wollte eine rationale Evolution der vorhergehenden Epochen und eine ethische Lösung für die Industriegesellschaft darstellen. In diesem Sinne entwickelte sich Lateinamerika seit Ende der 1920er Jahre rasch zu einem furchtbaren Gebiet für die Umsetzung der Ideale dieser Bewegung. Seit den 90er Jahren setzt Apóstol sein Wissen über Architektur und soziale Stadtentwicklung ein, um über die Moderne, Stadt, Utopie, Identität sowie über die Träume und Wünsche einer Gesellschaft zu reflektieren und dabei die außergewöhnliche Beziehung dieser Gesellschaft zu ihrer Umgebung aufzuzeigen. Der vorliegende Band präsentiert das Werk dieses in Madrid lebenden venezolanischen Künstlers, der sich mittels Fotografie und Video mit Themen wie Gedächtnis, Körper und Identität beschäftigt und dadurch zahlreiche und höchst interessante Werke hervorgebracht hat.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Friedens-Räume
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die gegenwärtigen Zeiten sind in allen Weltregionen geprägt von Gewalt, (Bürger-)Krieg, Terrorismus und verschiedensten Ausgrenzungen aufgrund von Geschlecht,, sozialer, religiöser oder ethischer Zugehörigkeit. In Lateinamerika wirkt offen oder verdeckt die Zeit der Bürgerkriege nach, Gewaltm in Form von Kriminalität, Drogenkriegen un der darin involvierten Mara (der Jugendbanden) und vor allem Gewalt gegen Frauen stellen eine wachsende Bedrohung dar. Friede ist zunehmend fragil.Trotz praktischen Engagements von Christinnen und Christen ist eine Friedenstheologie ein Desiderat, auch in Lateinamerika, obwohl die Befreiungstheologien Ansatzpunkte böten.Angesichts dieser Herausforderungen stellt dieses Buch die Frage nach dem fragilen Frieden ins Zentrum. Die Autorinnen legen Pisten aus für eine Friedenstheologie in feministisch-befreiungstheologischer und interkultureller Perspektive und Grundlagen für eine neue Präsenz des Christlichen im öffentlichen Raum - im Dienst eines "guten Lebens", der Menschenrechte und interkultureller Friedensarbeit.Ein facettenreiches Plädoyer, um neue Wege einer "Friedens-Raum-Theologie" zu erschließen und mit Leben zu füllen.Mit Beiträgen von Virginia R. Azcuy, Michelle Becka, Nancy Elizabeth Bedford, Bernardeth Caero Bustillos, Mariel Caldas, Geraldina Céspedes, Graciela Dibo, Margit Eckholt, Eileen Fitzgerald, Mercedes L. García Bachmann, Margareta Gruber, Hille Haker, Marianne Heimbach-Steins, Barbara Janz-Spaeth, Angela Kaupp, Judith Könemann, Miriam Leidinger, Marcela Mazzini, Marta Palacio, Nancy Pineda-Madrid, Nancy Raimondo, Janine Redemann, Gabriela di Renzo, Kreti Sanhueza, Fana Schiefen, Judith Urselmann, Olga Consuelo Vélez Caro, María Soledad Del Villar Tagle, Diana Viñoles, Marie-Theres Wacker, Birgit Weiler, Gunda Werner, Martha Zechmeister

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Modernidad Tropical
42,16 € *
ggf. zzgl. Versand

Die klassische Moderne in der Architektur strebte nach Universalität und wollte mehr sein als nur eine Stilrichtung oder eine Bauweise. Sie wollte eine rationale Evolution der vorhergehenden Epochen und eine ethische Lösung für die Industriegesellschaft darstellen. In diesem Sinne entwickelte sich Lateinamerika seit Ende der 1920er Jahre rasch zu einem furchtbaren Gebiet für die Umsetzung der Ideale dieser Bewegung. Seit den 90er Jahren setzt Apóstol sein Wissen über Architektur und soziale Stadtentwicklung ein, um über die Moderne, Stadt, Utopie, Identität sowie über die Träume und Wünsche einer Gesellschaft zu reflektieren und dabei die außergewöhnliche Beziehung dieser Gesellschaft zu ihrer Umgebung aufzuzeigen. Der vorliegende Band präsentiert das Werk dieses in Madrid lebenden venezolanischen Künstlers, der sich mittels Fotografie und Video mit Themen wie Gedächtnis, Körper und Identität beschäftigt und dadurch zahlreiche und höchst interessante Werke hervorgebracht hat.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Friedens-Räume
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die gegenwärtigen Zeiten sind in allen Weltregionen geprägt von Gewalt, (Bürger-)Krieg, Terrorismus und verschiedensten Ausgrenzungen aufgrund von Geschlecht,, sozialer, religiöser oder ethischer Zugehörigkeit. In Lateinamerika wirkt offen oder verdeckt die Zeit der Bürgerkriege nach, Gewaltm in Form von Kriminalität, Drogenkriegen un der darin involvierten Mara (der Jugendbanden) und vor allem Gewalt gegen Frauen stellen eine wachsende Bedrohung dar. Friede ist zunehmend fragil.Trotz praktischen Engagements von Christinnen und Christen ist eine Friedenstheologie ein Desiderat, auch in Lateinamerika, obwohl die Befreiungstheologien Ansatzpunkte böten.Angesichts dieser Herausforderungen stellt dieses Buch die Frage nach dem fragilen Frieden ins Zentrum. Die Autorinnen legen Pisten aus für eine Friedenstheologie in feministisch-befreiungstheologischer und interkultureller Perspektive und Grundlagen für eine neue Präsenz des Christlichen im öffentlichen Raum - im Dienst eines "guten Lebens", der Menschenrechte und interkultureller Friedensarbeit.Ein facettenreiches Plädoyer, um neue Wege einer "Friedens-Raum-Theologie" zu erschließen und mit Leben zu füllen.Mit Beiträgen von Virginia R. Azcuy, Michelle Becka, Nancy Elizabeth Bedford, Bernardeth Caero Bustillos, Mariel Caldas, Geraldina Céspedes, Graciela Dibo, Margit Eckholt, Eileen Fitzgerald, Mercedes L. García Bachmann, Margareta Gruber, Hille Haker, Marianne Heimbach-Steins, Barbara Janz-Spaeth, Angela Kaupp, Judith Könemann, Miriam Leidinger, Marcela Mazzini, Marta Palacio, Nancy Pineda-Madrid, Nancy Raimondo, Janine Redemann, Gabriela di Renzo, Kreti Sanhueza, Fana Schiefen, Judith Urselmann, Olga Consuelo Vélez Caro, María Soledad Del Villar Tagle, Diana Viñoles, Marie-Theres Wacker, Birgit Weiler, Gunda Werner, Martha Zechmeister

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Buch - Esperanza
10,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Der lange Schatten der Diktatur: ein Familienschicksal unter Franco.Über die Vergangenheit in Spanien spricht Esperanza nie. Beinahe vergessen sind die Sprache ihrer Kindheit, die Gerüche und Farben der Landschaft, das schwierige Leben unter Franco, ihr Jugendfreund Alfonso. Kein Blick zurück, alle Wurzeln gekappt - das geht so lange gut, bis eines Tages ein fremder Mann in Berlin vor der Tür steht und Esperanza aus vertrauten Augen ansieht. Und ihre längst erwachsene Tochter Karla, die selbst haltlos durch das Leben torkelt, das Schweigen ihrer Mutter nicht länger hinnehmen will. Gemeinsam machen sich Mutter und Tochter auf den Weg an jenen Ort, an dem alles begann.Caba Rall, MarinaMarina Caba Rall wurde 1964 in Madrid geboren, kam zehnjährig nach Deutschland und wuchs in Tübingen auf. Nach ihrem Magister in Geschichte studierte sie Regie an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam. Sie arbeitet für die Lateinamerika-Redaktion von Deutschen Welle TV und ist Drehbuchautorin und Regisseurin von Dokumentar- und Spielfilmen. "Esperanza" ist ihr erster Roman.

Anbieter: yomonda
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Leichensammler
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Einen Traum will er verwirklichen, seine Vorstellung von Vollkommenheit: die Einrichtung eines perfekten Bordells. Aus der Großstadt hat der Zuhälter Larsen, genannt "Leichensammler", drei Prostituierte nach Santa María gebracht, und tatsächlich wird das an der Küste geführte Freudenhaus schnell zum Skandalerfolg unter den Männern der Stadt. Doch in Pfarrer Bergner erwächst Larsen ein Widersacher von gleicher Entschlossenheit. Der zähe und verdeckte Kampf, der am Ende zur Schließung des Hauses führt - Parodie eines Kampfes zwischen "Aufklärung" und "Obskurantismus" - spaltet die Stadt und legt ihre Machtstrukturen frei. Eine Parallelhandlung erzählt die verstörende Liebesbeziehung des jungen Jorge Malabia zu Julita, der Witwe seines Bruders.Juan Carlos Onetti, 1909 in Montevideo geboren, ist, neben Borges, der andere große Autor aus dem Süden des amerikanischen Subkontinents. Joseph Conrad, Marcel Proust, James Joyce, Louis-Ferdinand Céline, William Faulkner - Onetti hat wiederholt die großen Romanautoren des 20. Jahrhunderts benannt, die ihn geprägt haben. An ihm selbst haben sich nachfolgende Schriftstellergenerationen nicht nur in Lateinamerika maßgebend orientiert. Leichensammler entstand in den Jahren, als er zunächst in Buenos Aires Nachrichtenredakteur war, später in Montevideo Direktor der städtischen Bibliotheken. Sein wachsender Ruhm hinderte die Militärregierung 1974 nicht, ihn für einige Monate zu inhaftieren. Er emigrierte nach Madrid, wo er 1994 starb.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot