Angebote zu "Marcela" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Farias Hidalgo/H Chile mit Osterinsel
25,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.03.2016, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Individualreiseführer mit Extra-Reisekarte und Karten-Download, Reise-Handbuch, Auflage: 6/2016, Autor: Farias Hidalgo, Marcela/Hörtreiter, Ortrun Christine/Stünkel, Maike, Verlag: Iwanowski Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Atacama-Wüste // Chile // Individualreiseführer // Iwanowski Reiseführer // Lateinamerika // Osterinsel // Patagonien // Reiseführer Chile // Reisehandbuch // Santiago // Südamerika, Produktform: Mehrteiliges Produkt mit Beigabe (im oder am Hauptprodukt angebracht), Umfang: 607 S., broschiert, komplett farbig, mit herausnehmbarer Reisekarte und Karten-Download, Mit vielen Abbildungen und Detailkarten, Seiten: 607, Format: 2.8 x 19.6 x 13.5 cm, Gewicht: 823 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Mittelamerika
8,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie lebt man in einer Stadt wie San Pedro Sula? Und wo liegt das überhaupt? Wie wird Ananas produziert? Was hat es mit der idyllischen Ferieninsel auf sich, die Perle der Perlen genannt wird? Was ist das Besondere an der Kleinstadt Berlín in El Salvador? Wie überleben indigene Gemeinschaften der Karibik den Klimawandel? Was ist aus der Revolution in Nicaragua geworden, von der die deutsche Linke einmal träumte? Und wer hat das verbrecherische Regime von Guatemala wirklich gestürzt?Mit den Mitteln des neuen literarischen Journalismus, der sich in Lateinamerika entwickelt hat, beleuchten aktuelle Reportagen, die so genannten 'Cronicas', ganz unterschiedliche Lebenswirklichkeiten in Panama und Costa Rica, Honduras, Salvador und Nicaragua, Guatemala und Mexiko.Neben den farbigen Cronicas von Autoren wie Oscar Martínez, Fernanda Melchor, Roberto Valencia oder Marcela Turati bietet das 19. Heft Edition Le monde diplomatique Analysen und Berichte zu den brennenden Problemen der Regionu. a. von Sandra Weiss, Diego Arguedas und Toni Keppeler.

Anbieter: buecher
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Mittelamerika
8,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie lebt man in einer Stadt wie San Pedro Sula? Und wo liegt das überhaupt? Wie wird Ananas produziert? Was hat es mit der idyllischen Ferieninsel auf sich, die Perle der Perlen genannt wird? Was ist das Besondere an der Kleinstadt Berlín in El Salvador? Wie überleben indigene Gemeinschaften der Karibik den Klimawandel? Was ist aus der Revolution in Nicaragua geworden, von der die deutsche Linke einmal träumte? Und wer hat das verbrecherische Regime von Guatemala wirklich gestürzt?Mit den Mitteln des neuen literarischen Journalismus, der sich in Lateinamerika entwickelt hat, beleuchten aktuelle Reportagen, die so genannten 'Cronicas', ganz unterschiedliche Lebenswirklichkeiten in Panama und Costa Rica, Honduras, Salvador und Nicaragua, Guatemala und Mexiko.Neben den farbigen Cronicas von Autoren wie Oscar Martínez, Fernanda Melchor, Roberto Valencia oder Marcela Turati bietet das 19. Heft Edition Le monde diplomatique Analysen und Berichte zu den brennenden Problemen der Regionu. a. von Sandra Weiss, Diego Arguedas und Toni Keppeler.

Anbieter: buecher
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Friedens-Räume
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die gegenwärtigen Zeiten sind in allen Weltregionen geprägt von Gewalt, (Bürger-)Krieg, Terrorismus und verschiedensten Ausgrenzungen aufgrund von Geschlecht,, sozialer, religiöser oder ethischer Zugehörigkeit. In Lateinamerika wirkt offen oder verdeckt die Zeit der Bürgerkriege nach, Gewaltm in Form von Kriminalität, Drogenkriegen un der darin involvierten Mara (der Jugendbanden) und vor allem Gewalt gegen Frauen stellen eine wachsende Bedrohung dar. Friede ist zunehmend fragil.Trotz praktischen Engagements von Christinnen und Christen ist eine Friedenstheologie ein Desiderat, auch in Lateinamerika, obwohl die Befreiungstheologien Ansatzpunkte böten.Angesichts dieser Herausforderungen stellt dieses Buch die Frage nach dem fragilen Frieden ins Zentrum. Die Autorinnen legen Pisten aus für eine Friedenstheologie in feministisch-befreiungstheologischer und interkultureller Perspektive und Grundlagen für eine neue Präsenz des Christlichen im öffentlichen Raum - im Dienst eines "guten Lebens", der Menschenrechte und interkultureller Friedensarbeit.Ein facettenreiches Plädoyer, um neue Wege einer "Friedens-Raum-Theologie" zu erschließen und mit Leben zu füllen.Mit Beiträgen von Virginia R. Azcuy, Michelle Becka, Nancy Elizabeth Bedford, Bernardeth Caero Bustillos, Mariel Caldas, Geraldina Céspedes, Graciela Dibo, Margit Eckholt, Eileen Fitzgerald, Mercedes L. García Bachmann, Margareta Gruber, Hille Haker, Marianne Heimbach-Steins, Barbara Janz-Spaeth, Angela Kaupp, Judith Könemann, Miriam Leidinger, Marcela Mazzini, Marta Palacio, Nancy Pineda-Madrid, Nancy Raimondo, Janine Redemann, Gabriela di Renzo, Kreti Sanhueza, Fana Schiefen, Judith Urselmann, Olga Consuelo Vélez Caro, María Soledad Del Villar Tagle, Diana Viñoles, Marie-Theres Wacker, Birgit Weiler, Gunda Werner, Martha Zechmeister

Anbieter: Dodax
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Friedens-Räume
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die gegenwärtigen Zeiten sind in allen Weltregionen geprägt von Gewalt, (Bürger-)Krieg, Terrorismus und verschiedensten Ausgrenzungen aufgrund von Geschlecht,, sozialer, religiöser oder ethischer Zugehörigkeit. In Lateinamerika wirkt offen oder verdeckt die Zeit der Bürgerkriege nach, Gewaltm in Form von Kriminalität, Drogenkriegen un der darin involvierten Mara (der Jugendbanden) und vor allem Gewalt gegen Frauen stellen eine wachsende Bedrohung dar. Friede ist zunehmend fragil.Trotz praktischen Engagements von Christinnen und Christen ist eine Friedenstheologie ein Desiderat, auch in Lateinamerika, obwohl die Befreiungstheologien Ansatzpunkte böten.Angesichts dieser Herausforderungen stellt dieses Buch die Frage nach dem fragilen Frieden ins Zentrum. Die Autorinnen legen Pisten aus für eine Friedenstheologie in feministisch-befreiungstheologischer und interkultureller Perspektive und Grundlagen für eine neue Präsenz des Christlichen im öffentlichen Raum - im Dienst eines "guten Lebens", der Menschenrechte und interkultureller Friedensarbeit.Ein facettenreiches Plädoyer, um neue Wege einer "Friedens-Raum-Theologie" zu erschließen und mit Leben zu füllen.Mit Beiträgen von Virginia R. Azcuy, Michelle Becka, Nancy Elizabeth Bedford, Bernardeth Caero Bustillos, Mariel Caldas, Geraldina Céspedes, Graciela Dibo, Margit Eckholt, Eileen Fitzgerald, Mercedes L. García Bachmann, Margareta Gruber, Hille Haker, Marianne Heimbach-Steins, Barbara Janz-Spaeth, Angela Kaupp, Judith Könemann, Miriam Leidinger, Marcela Mazzini, Marta Palacio, Nancy Pineda-Madrid, Nancy Raimondo, Janine Redemann, Gabriela di Renzo, Kreti Sanhueza, Fana Schiefen, Judith Urselmann, Olga Consuelo Vélez Caro, María Soledad Del Villar Tagle, Diana Viñoles, Marie-Theres Wacker, Birgit Weiler, Gunda Werner, Martha Zechmeister

Anbieter: Dodax
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot