Angebote zu "Regierungen" (83 Treffer)

Kategorien

Shops

Cardenas, J: Linkspopulistische Regierungen in ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.12.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Linkspopulistische Regierungen in der ersten Dekade des 21. Jahrhunderts in Lateinamerika. Sozioökonomische Determinanten bei den Wahlen, Auflage: 1. Auflage von 2019 // 1. Auflage, Autor: Cardenas, Juan, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 44, Informationen: Paperback, Gewicht: 86 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Cardenas, J: Linkspopulistische Regierungen in ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.12.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Linkspopulistische Regierungen in der ersten Dekade des 21. Jahrhunderts in Lateinamerika. Sozioökonomische Determinanten bei den Wahlen, Auflage: 1. Auflage von 2019 // 1. Auflage, Autor: Cardenas, Juan, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 44, Informationen: Paperback, Gewicht: 86 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Cardenas, J: Linkspopulistische Regierungen in ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.12.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Linkspopulistische Regierungen in der ersten Dekade des 21. Jahrhunderts in Lateinamerika. Sozioökonomische Determinanten bei den Wahlen, Auflage: 1. Auflage von 2019 // 1. Auflage, Autor: Cardenas, Juan, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 44, Informationen: Paperback, Gewicht: 79 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Svampa:Epochenwechsel in Lateinamerika
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.08.2020, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Progressive Regierungen, Extraktivismus und soziale Bewegungen, Originaltitel: Cambio de época al fin de ciclo, Autor: Svampa, Maristella, Übersetzer: María Cárdenas, Verlag: Unrast Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Argentinien // Extraktivismus // Kirchner // Lateinamerika // Neoliberalismus // Populismus // Progressivismus, Produktform: Kartoniert, Umfang: 320 S., Seiten: 320, Format: 2.5 x 21 x 14.1 cm, Gewicht: 354 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Meschkat Krisen progressiver Regime
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.09.2020, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Lateinamerikas Linke und das Erbe des Staatssozialismus - Eine Flugschrift, Auflage: 1/2020, Autor: Meschkat, Klaus, Verlag: VSA Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bolivien // Hugo Chavez // Lateinamerika // Linke Regierungen // Sozialismus // Sozialismus des 21. Jahrhunderts // Staatssozialismus // Venezuela, Produktform: Kartoniert, Umfang: 112 S., Seiten: 112, Format: 1.2 x 19 x 12.1 cm, Gewicht: 132 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Linkspopulistische Regierungen in der ersten De...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Linkspopulistische Regierungen in der ersten Dekade des 21. Jahrhunderts in Lateinamerika. Sozioökonomische Determinanten bei den Wahlen ab 12.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Epochenwechsel in Lateinamerika
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Epochenwechsel in Lateinamerika ab 19.8 € als Taschenbuch: Progressive Regierungen Extraktivismus und soziale Bewegungen. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Die Macht der Geographie: Wie sich Weltpolitik ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Weltpolitik ist auch Geopolitik. Alle Regierungen, alle Staatschefs unterliegen den Zwängen der Geographie. Berge und Ebenen, Flüsse, Meere, Wüsten setzen ihrem Entscheidungsspielraum Grenzen. Um Geschichte und Politik zu verstehen, muss man selbstverständlich die Menschen, die Ideen, die Einstellungen kennen. Aber wenn man die Geographie nicht mit einbezieht, bekommt man kein vollständiges Bild. Zum Beispiel Russland: Von den Moskauer Großfürsten über Iwan den Schrecklichen, Peter den Großen und Stalin bis hin zu Wladimir Putin sah sich jeder russische Staatschef denselben geostrategischen Problemen ausgesetzt, egal ob im Zarismus, im Kommunismus oder im kapitalistischen Nepotismus. Die meisten Häfen frieren immer noch ein halbes Jahr zu. Nicht gut für die Marine. Die nordeuropäische Tiefebene von der Nordsee bis zum Ural ist immer noch flach. Jeder kann durchmarschieren. Russland, China, die USA, Europa, Afrika, Lateinamerika, der Nahe Osten, Indien und Pakistan, Japan und Korea, die Arktis und Grönland: In zehn Kapiteln zeigt Tim Marshall, wie die Geographie die Weltpolitik beeinflusst und beeinflusst hat. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Julian Mehne. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/argo/001382/bk_argo_001382_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Epochenwechsel in Lateinamerika
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Epochenwechsel in Lateinamerika ist eine profunde Analyse der politischen Transformationen in Lateinamerika seit Beginn des 21. Jahrhunderts. Die argentinische Professorin für Soziologie Maristella Svampa beschreibt anschaulich, wie die progressiven Regierungen ihr Wirtschaftsmodell und ihre soziale Umverteilung auf dem Neo-Extraktivismus aufbauten. Der Neo-Extraktivismus, eine Entwicklungsstrategie, die auf höchstmögliche Ausbeutung von Rohstoffen und Agrarland für den Export ausgerichtet ist, prägt die wirtschaftlichen und sozialen Strukturen der meisten Länder des Subkontinents bis heute. Die Folgen sind überwiegend negativ: Extraktive Industrien wie Bergbau, Erdöl oder Agrobusiness sind verantwortlich für massive Menschenrechtsverletzungen, weisen eine verheerende soziale und Umweltbilanz auf und bieten kaum Impulse für die lokale Ökonomie.Svampa beschreibt, wie sich der Kapitalismus unter den angeblich linksgerichteten Regierungen entwickelte und mit welcher Härte in Lateinamerika gegen sozioökologische Basisbewegungen vorgegangen wurde und wird. Gleichzeitig stellt sie heraus, wie sich durch feministische Forderungen, indigene Bewegungen und Widerstandskämpfe gegen Monokulturen und offenen Bergbau Widerstand 'von unten' formierte, der durchaus Niederschlag in politischen Transformationen fand: vom »buen vivir« in den Verfassungen Ecuadors und Boliviens über die Ausweitung indigener Autonomie bis hin zum Sozialprogramm »bolsa familia« in Brasilien, das Millionen Brasilianerinnen von der Armut befreite. Svampa macht aber auch deutlich, dass das grundsätzliche Manko - das Privateigentum an gemeinschaftlichen Ressourcen - von linkspopulistischen Parteien nicht angegangen wurde, was die brutale Repression der Widerstandsbewegungen ebenso erforderte wie die Regierungswechsel herbeiführte.Ihre Kritik und ihre Konzeptualisierungen ermöglichen ein Verständnis der jüngsten Geschichte Lateinamerikas, in der entscheidende Impulse 'von unten' kommen, während dieUrsachen des Niedergangs im politischen Ansatz des Neo-Extraktivismus liegen. Svampa analysiert diese jüngsten politischen Prozesse, ohne die mittel- und langfristige Perspektive aus den Augen zu verlieren.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot