Angebote zu "Ursula" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

¡Américas unidas!
24,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: ¡Américas unidas!, Titelzusatz: Nelson A. Rockefeller's Office of Inter- American Affairs (1940-46), Redaktion: Cramer, Gisela // Prutsch, Ursula, Verlag: Vervuert Verlagsges. // Vervuert Verlagsgesellschaft, Sprache: Englisch, Schlagworte: Geschichte // Sozialgeschichte // USA // bis 1945 // Lateinamerika // Politik // Gesellschaft // Recht // Wirtschaft // Süd // und Zentralamerika // inklusive Mexiko // Vereinigte Staaten von Amerika // Geschichte allgemein und Weltgeschichte // Amerikanische Geschichte // Politik und Staat, Rubrik: Geschichte // Sonstiges, Seiten: 316, Herkunft: SPANIEN (ES), Gewicht: 456 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
The Comeback of Populism
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.09.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: The Comeback of Populism, Titelzusatz: Transatlantic Perspectives, Redaktion: Paul, Heike // Prutsch, Ursula // Gebhardt, Jürgen, Verlag: Universitätsverlag Winter // Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg, Sprache: Englisch, Schlagworte: Amerika // Erdteil // Lateinamerika // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Demokratie // Social Media // Social Network // Soziales Netzwerk // Literaturwissenschaft // Neunzehntes Jahrhundert // Frankreich // Deutschland // Italien // Vereinigte Staaten von Amerika // USA // Süd // und Zentralamerika // inklusive Mexiko // 19. Jahrhundert // 1800 bis 1899 n. Chr // 21. Jahrhundert // 2000 bis 2100 n. Chr // Gesellschaft und Kultur // allgemein // Geschichte // Soziale Medien // Soziale Netzwerke // Sprachwissenschaft // Linguistik, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 296, Abbildungen: 17 Abbildungen, Reihe: Publikationen der Bayerischen Amerika-Akademie (Nr. 21), Gewicht: 576 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
The Comeback of Populism
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.09.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: The Comeback of Populism, Titelzusatz: Transatlantic Perspectives, Redaktion: Paul, Heike // Prutsch, Ursula // Gebhardt, Jürgen, Verlag: Universitätsverlag Winter // Universit„tsverlag Winter GmbH Heidelberg, Sprache: Englisch, Schlagworte: Amerika // Erdteil // Lateinamerika // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Demokratie // Social Media // Social Network // Soziales Netzwerk // Literaturwissenschaft // Neunzehntes Jahrhundert // Frankreich // Deutschland // Italien // Vereinigte Staaten von Amerika // USA // Süd // und Zentralamerika // inklusive Mexiko // 19. Jahrhundert // 1800 bis 1899 n. Chr // 21. Jahrhundert // 2000 bis 2100 n. Chr // Gesellschaft und Kultur // allgemein // Geschichte // Soziale Medien // Soziale Netzwerke // Sprachwissenschaft // Linguistik, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 296, Abbildungen: 17 Abbildungen, Reihe: Publikationen der Bayerischen Amerika-Akademie (Nr. 21), Gewicht: 576 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
The Comeback of Populism
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.09.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: The Comeback of Populism, Titelzusatz: Transatlantic Perspectives, Redaktion: Paul, Heike // Prutsch, Ursula // Gebhardt, Jürgen, Verlag: Universitätsverlag Winter // Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg, Sprache: Englisch, Schlagworte: Amerika // Erdteil // Lateinamerika // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Demokratie // Social Media // Social Network // Soziales Netzwerk // Literaturwissenschaft // Neunzehntes Jahrhundert // Frankreich // Deutschland // Italien // Vereinigte Staaten von Amerika // USA // Süd // und Zentralamerika // inklusive Mexiko // 19. Jahrhundert // 1800 bis 1899 n. Chr // 21. Jahrhundert // 2000 bis 2100 n. Chr // Gesellschaft und Kultur // allgemein // Geschichte // Soziale Medien // Soziale Netzwerke // Sprachwissenschaft // Linguistik, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 296, Abbildungen: 17 Abbildungen, Reihe: Publikationen der Bayerischen Amerika-Akademie (Nr. 21), Gewicht: 555 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Akten des XII. Internationalen Germanistenkongr...
90,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band enthält die Beiträge von fünf Sektionen des Warschauer IVG-Kongresses. Die Vorträge der Sektion Koloniale und postkoloniale deutschsprachige Literatur (betreut und bearbeitet von Adjaï Paulin Oloukpona-Yinnon, Anna Babka, Axel Dunker) bieten ein breites Panorama der Interessenschwerpunkte der postkolonialen Literaturtheorie und des (post)kolonialistischen Diskurses. Die Beiträge der Sektion Die deutschsprachige Kultur und Lateinamerika (betreut und bearbeitet von Willi Bolle) präsentieren in einer facettenreichen Perspektive die Beziehungen zwischen deutschsprachigen Autoren und Lateinamerika. Eingegangen wird u.a. auf die Präsenz der deutschen Kultur in Südamerika, auf in Lateinamerika wirkende auslandsdeutsche Autoren und deutsche Exilautoren und auf verschiedene Austauschbewegungen. Die Beiträge der Sektion Indien im Spiegel der deutschen Dichtung (betreut und bearbeitet von Balasundaram Subramanian, Ursula Kocher, Pornsan Watanangura) bieten ein komplexes Bild der kulturellen Beziehungen zwischen Indien und den deutschsprachigen Ländern. In den einzelnen Studien wird u.a. auf das Bild Indiens in der deutschsprachigen Literatur der Gegenwart im Spannungsfeld zwischen Alterität und Faszination eingegangen, auf die deutschsprachige Rezeption von auf Indien bezogenen historischen Fakten und auf die Präsenz von indischen Elementen im Werk deutscher Autoren. Die Beiträge der Sektion Klimachaos und Naturkatastrophen in der deutschen Literatur - Desaster und deren Deutung (betreut und bearbeitet von Gabriele Dürbeck) enthalten Untersuchungen zur Poetik und Dramatisierung von Katastrophen und zu den Modalitäten ihrer wissenschaftlichen und moralischen Bewältigung. Die Beiträge der Sektion Stadtvorstellungen und -utopien in Literatur und Geschichte (betreut und bearbeitet von Yoshito Takahashi, Ahn Mun-Yeong, Engelhart Weigl) gehen auf das Thema der Stadt als wirklichen und ideellen Ort der Geschichte und der Utopie ein. Die so aufgefasste Urbanität gewinnt ein begriffliches Potential, das sie zum bevorzugten Untersuchungsgegenstand von Literaturwissenschaftlern, Kulturhistorikern und Soziologen macht.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Der Geist der Science-Fiction
33,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ein Roman aus dem Nachlass des grossen Roberto Bolaño! Dieser frühe Roman, in dem man die Figuren aus Bolaños gefeiertem Werk »Die wilden Detektive« wiedererkennen mag, zeigt die Meisterschaft des jungen Autors: seine ungestüme Originalität und den eleganten Bruch mit Erzählkonventionen. Mexiko-Stadt in den Siebzigern: Die jungen Chilenen Remo Morán und Jan Schrella wohnen in einer schäbigen Mansarde und träumen vom Schreiben. Den bürgerlichen Werten entsagen sie, ihre Zeit ist der magische Moment zwischen Nacht und Tag. Während Remo sich rauschhaft treiben lässt, schreibt Jan unentwegt Briefe an seine Lieblings-Science-Fiction-Autoren, darunter Ursula K. Le Guin, Robert Silverberg und James Tiptree jr., mit der Bitte um Hilfe für sein von FBI und CIA unterdrücktes Lateinamerika. Bolaños unbekümmertes Übertreten aller Genregrenzen, seine literarische Spielfreude: In »Der Geist der Science-Fiction« ist schon alles angelegt, was aus Bolaño diesen Ausnahmeschriftsteller gemacht hat.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Der Geist der Science-Fiction
20,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ein Roman aus dem Nachlass des grossen Roberto Bolaño! Dieser frühe Roman, in dem man die Figuren aus Bolaños gefeiertem Werk Die wilden Detektive wiedererkennen mag, zeigt die Meisterschaft des jungen Autors: seine ungestüme Originalität und den eleganten Bruch mit Erzählkonventionen. Mexiko-Stadt in den Siebzigern: Die jungen Chilenen Remo Morán und Jan Schrella wohnen in einer schäbigen Mansarde und träumen vom Schreiben. Den bürgerlichen Werten entsagen sie, ihre Zeit ist der magische Moment zwischen Nacht und Tag. Während Remo sich rauschhaft treiben lässt, schreibt Jan unentwegt Briefe an seine Lieblings-Science-Fiction-Autoren, darunter Ursula K. Le Guin, Robert Silverberg und James Tiptree jr., mit der Bitte um Hilfe für sein von FBI und CIA unterdrücktes Lateinamerika. Bolaños unbekümmertes Übertreten aller Genregrenzen, seine literarische Spielfreude: In »Der Geist der Science-Fiction« ist schon alles angelegt, was aus Bolaño diesen Ausnahmeschriftsteller gemacht hat.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Der Geist der Science-Fiction
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Roman aus dem Nachlass des großen Roberto Bolaño! Dieser frühe Roman, in dem man die Figuren aus Bolaños gefeiertem Werk »Die wilden Detektive« wiedererkennen mag, zeigt die Meisterschaft des jungen Autors: seine ungestüme Originalität und den eleganten Bruch mit Erzählkonventionen. Mexiko-Stadt in den Siebzigern: Die jungen Chilenen Remo Morán und Jan Schrella wohnen in einer schäbigen Mansarde und träumen vom Schreiben. Den bürgerlichen Werten entsagen sie, ihre Zeit ist der magische Moment zwischen Nacht und Tag. Während Remo sich rauschhaft treiben lässt, schreibt Jan unentwegt Briefe an seine Lieblings-Science-Fiction-Autoren, darunter Ursula K. Le Guin, Robert Silverberg und James Tiptree jr., mit der Bitte um Hilfe für sein von FBI und CIA unterdrücktes Lateinamerika. Bolaños unbekümmertes Übertreten aller Genregrenzen, seine literarische Spielfreude: In »Der Geist der Science-Fiction« ist schon alles angelegt, was aus Bolaño diesen Ausnahmeschriftsteller gemacht hat.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Der Geist der Science-Fiction
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Roman aus dem Nachlass des großen Roberto Bolaño! Dieser frühe Roman, in dem man die Figuren aus Bolaños gefeiertem Werk Die wilden Detektive wiedererkennen mag, zeigt die Meisterschaft des jungen Autors: seine ungestüme Originalität und den eleganten Bruch mit Erzählkonventionen. Mexiko-Stadt in den Siebzigern: Die jungen Chilenen Remo Morán und Jan Schrella wohnen in einer schäbigen Mansarde und träumen vom Schreiben. Den bürgerlichen Werten entsagen sie, ihre Zeit ist der magische Moment zwischen Nacht und Tag. Während Remo sich rauschhaft treiben lässt, schreibt Jan unentwegt Briefe an seine Lieblings-Science-Fiction-Autoren, darunter Ursula K. Le Guin, Robert Silverberg und James Tiptree jr., mit der Bitte um Hilfe für sein von FBI und CIA unterdrücktes Lateinamerika. Bolaños unbekümmertes Übertreten aller Genregrenzen, seine literarische Spielfreude: In »Der Geist der Science-Fiction« ist schon alles angelegt, was aus Bolaño diesen Ausnahmeschriftsteller gemacht hat.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot